iPhone 8: Apples hohe Nachfrage nach OLED-Displays angeblich kaum zu decken

Peinlich !16
Womöglich wird aufgrund der OLED-Knappheit nur ein iPhone 8-Modell ein gebogenes Display erhalten
Womöglich wird aufgrund der OLED-Knappheit nur ein iPhone 8-Modell ein gebogenes Display erhalten(© 2015 YouTube/Mesut G. Designs)

Apple soll fest damit planen, das iPhone 8 im kommenden Jahr mit einem OLED-Bildschirm auszustatten. Laut eines Berichts von Bloomberg soll dieser Plan aber in Gefahr sein: Die vier größten Hersteller von OLED-Displays sollen auch gemeinsam nicht über ausreichende Produktionskapazitäten verfügen.

Die Herstellung von OLED-Bildschirmen sei ohnehin schon schwieriger als die der bislang genutzten LCD-Panels. Beim Auftrag für das iPhone 8 sollen laut des IHS Markit-Analysten Dan Panzica aber noch weitere Faktoren hinzukommen, welche die ausreichende Versorgung erschweren:  die strikten Qualitätsanforderungen von Apple sowie die extrem hohen Stückzahlen.

Wartezeiten vorprogrammiert?

Der Bericht über die unzureichenden Produktionskapazitäten der OLED-Zulieferer deckt sich mit dem Gerücht, Apple werde womöglich nur eine Ausführung des iPhone 8 mit solch einem Bildschirm ausstatten. Sollten Apples Auftragsfertiger nicht ausreichend große Stückzahlen garantieren können, hätte das US-Unternehmen schließlich nur zwei Alternativen: Entweder Apple verschiebt den Einsatz der OLED-Technologie vollständig auf 2018, oder es werden 2017 nicht alle Varianten des iPhone 8 mit dem neuen Feature bedacht.

Sollte Apple wirklich wie vermutet nur das iPhone 8 Plus mit einem OLED-Bildschirm versehen, könnte dies die Verkaufszahlen und auch die Wartezeiten für Kunden im kommenden Jahr stark beeinflussen. Geräte, die ein biegbares OLED-Display enthalten, könnten sich auch vom Design her deutlich vom gewöhnlichen iPhone 8 mit LCD unterscheiden. Der Kundenansturm wäre direkt nach Release vermutlich wie beim iPhone 7 in der neuen Farbvariante Diamantschwarz besonders hoch.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erhal­ten Sicher­heitspdate für Okto­ber
Christoph Lübben
Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken auf dem Galaxy S8
In den ersten Regionen erreicht das Sicherheitsupdate für Oktober 2017 das Galaxy S8 und das S8 Plus. Offenbar ist die Aktualisierung größer.
HTC U11 Life: Alle Infos zur Ausstat­tung durch­ge­si­ckert
Michael Keller
Das HTC U11 erhält offenbar bald einen günstigen Ableger
Kommt Android One nach Deutschland? Mit dem HTC U11 Life könnte bald ein günstiges Smartphone erscheinen – inklusive Android 8.0 Oreo.
Huawei Mate 10 Pro: Kamera laut DxOMark so gut wie beim Galaxy Note 8
Christoph Lübben1
Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken
Das Huawei Mate 10 Pro hat bei DxOMark eine sehr gute Wertung erhalten – und viele Top-Geräte wie das Note 8 hinter sich gelassen.