iWatch kommt Release näher: Heiße Testphase erreicht

Her damit !40
iWatch
iWatch(© 2014 Martin Hajek)

Ob die iWatch womöglich am 9. September zusammen mit dem iPhone 6 enthüllt wird, ist noch nicht klar. Die Prototypen der Smartwatch sollen sich allerdings bereits in der Testphase befinden.

Nach Informationen von DigiTimes hat die iWatch inzwischen die heiße Testphase erreicht. Prototypen der Apple-Smartwatch durchlaufen demnach derzeit den sogenannten "Engineering Verification Tests" (EVT), bei dem die Entwicklung an sich abgeschlossen ist und fertige Vorab-Exemplare der schlauen Uhr nun auf Herz und Nieren getestet werden. Einzelne Komponenten der iWatch seien zwar schon in Produktion gegangen, das Gadget als Ganzes müsse allerdings auch noch den "Production Verification Test" (PVT) durchlaufen.

Großes Rätselraten: Wird die iWatch am 9. September enthüllt?

Laut dem Bericht könnte Apple selbst zwischen den beiden Testphasen noch am Design der iWatch schrauben. Daher sei sowohl ein Release vor 2015 als auch eine Enthüllung auf der Apple-Keynote am 9. September unwahrscheinlich. Dies widerspricht allerdings jüngsten Medienberichten, laut denen fest mit einer Vorstellung der iWatch auf dem Special Event der Kalifornier zu rechnen sei.

Neben dem Preis wird auch über die Funktionen der iWatch derzeit noch heftig spekuliert. Während als Kostenpunkt 400 US-Dollar im Raum stehen, wurde bei den Features zuletzt über eine Standalone-Smartwatch ohne drahtlos gekoppeltes iPhone oder iPad berichtet.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Update auf watchOS 4.1 soll etli­che Bugs ausräu­men
Guido Karsten
Mit watchOS 4.1 soll die Apple Watch Series 3 auch Apple Music streamen können
Apple arbeitet derzeit fleißig an watchOS 4.1. Ein Leak zeigt nun, welche Fehler das Update auf der Apple Watch Series 3 und Co. beheben soll.
Apple Watch: Musik unter watchOS 4 und iOS 11 synchro­ni­sie­ren
Michael Keller1
Das Synchronisieren von Musik wird mit Apple Watch und watchOS 4 leichter
Beim Training mit der Apple Watch Musik hören: Das Synchronisieren der Songs wird mit iOS 11 und watchOS 4 einfacher. Wir erklären Euch, wie es geht.
Apple Watch Series 3: AirPower-Lade­pad lädt nur Apples neueste Smart­watch
Francis Lido6
AirPower kann mehrere Geräte gleichzeitig kabellos aufladen
Das im nächsten Jahr erscheinende Ladepad "AirPower" wird wohl nicht mit älteren Modellen der Apple Watch kompatibel sein.