Kein Sony Xperia Z6: Z-Reihe soll nicht fortgesetzt werden

Unfassbar !10
Der Nachfolger des Xperia Z5 wird vielleicht nicht den Namen Xperia Z6 tragen
Der Nachfolger des Xperia Z5 wird vielleicht nicht den Namen Xperia Z6 tragen(© 2015 CURVED)

Nächstes Sony-Spitzenmodell heißt womöglich nicht Xperia Z6: Das Xperia Z5 ist vielleicht das letzte Smartphone der Z-Reihe, das Sony auf den Markt gebracht hat. Stattdessen könnte die Zukunft nun der auf dem MWC 2016 frisch vorgestellten X-Serie gehören, deren aktuelle Vertreter Xperia X und Xperia XA bereits im Mai in Deutschland erscheinen sollen.

Sony hat auf seinem deutschen Facebook-Channel in einem Post verlauten lassen, dass es das Xperia Z6 nicht geben wird. Bei dem Eintrag handelt es sich um die Antwort auf eine Nutzer-Anfrage. Wörtlich ist dort zu lesen: "Liebe [...] ein Z6 wird es nicht geben. Die neue X-Serie steht unter einem veränderten Konzept, welches den Bedürfnissen unserer Nutzer noch stärker gerecht wird. Du kannst dich natürlich trotzdem auf die aktuellste Technik in unseren Smartphones verlassen - das hat ja nichts mit dem Namen zu tun. Viele Grüße, dein Sony Team."

Neues Spitzenmodell könnte Teil der X-Serie werden

Sollte dies der Wahrheit entsprechen, dürfte das nächste Spitzenmodell von Sony ein Modell der X-Serie werden. Dabei ist allerdings noch völlig unklar, welchen Namen das neue Top-Smartphone anstatt "Xperia Z6" tragen könnte.

Allerdings könnte es sich auch um eine Falschinformation handeln, die ein Mitarbeiter des Sony-Supportteams ohne vorhergehende Prüfung weitergegeben hat. Erst zur IFA, die im Herbst 2016 stattfindet, dürfte Sony seine Modellpalette für das Weihnachtsgeschäft offiziell vorstellen und für Klarheit sorgen. Es bleibt abzuwarten, ob aus dem Xperia Z6 vielleicht ein Xperia X6 wird.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.