Kindle Scout: Amazon startet Büchervoting in den USA

Wer bei Kindle Scout für einen Gewinner stimmt, erhält das Buch gratis auf seinen Reader
Wer bei Kindle Scout für einen Gewinner stimmt, erhält das Buch gratis auf seinen Reader(© 2014 CURVED)

Abstimmung über neue Bücher im Internet: Am 27. Oktober 2014 hat Amazon seinen neuen Service Kindle Scout gestartet. Leser können ab sofort auf der offiziellen Seite darüber entscheiden, welche eingesendeten Manuskripte als Buch veröffentlicht werden sollen.

Bereits Anfang Oktober hatte Amazon Autoren dazu aufgefordert, Exzerpte von möglichen Büchern einzuschicken, berichtet VentureBeat. Nun können Leser für bis zu drei der Einsendungen stimmen, die Auswertung der Abstimmung erfolge alle 30 Tage. Einen Anreiz zur Beteiligung liefert Amazon mit: Wer für ein Buch stimmt, das dann tatsächlich erscheint, erhält eine kostenlose Ausgabe auf seinen Kindle E-Book-Reader.

Direkte Einflussnahme

Russ Grandinetti, der Senior-Vizepräsident von Kindle, zeigte sich in einer Pressemitteilung von Amazon zuversichtlich, dass das Kindle Scout ein Erfolg wird. "Amazon-Kunden sind passionierte Leser, die schon seit Langem beeinflussen, welche Bücher zu Bestsellern werden", sagte Grandinetti. "Mit dem Start von Kindle Scout haben die Leser nun direkten Einfluss darauf, was veröffentlicht wird – und erhalten kostenlose Bücher und entdecken neue Autoren im Laufe des Prozesses."

Doch auch die Autoren sollen von Kindle Scout profitieren: Die Urheber der ausgewählten Bücher erhalten 1500 Dollar als Vorauszahlung, 50 Prozent der E-Book-Gebühren, Werbung über Amazon und eine Rückversicherung für fünf Jahre.


Weitere Artikel zum Thema
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !7Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.