Kindle Scout: Amazon startet Büchervoting in den USA

Wer bei Kindle Scout für einen Gewinner stimmt, erhält das Buch gratis auf seinen Reader
Wer bei Kindle Scout für einen Gewinner stimmt, erhält das Buch gratis auf seinen Reader(© 2014 CURVED)

Abstimmung über neue Bücher im Internet: Am 27. Oktober 2014 hat Amazon seinen neuen Service Kindle Scout gestartet. Leser können ab sofort auf der offiziellen Seite darüber entscheiden, welche eingesendeten Manuskripte als Buch veröffentlicht werden sollen.

Bereits Anfang Oktober hatte Amazon Autoren dazu aufgefordert, Exzerpte von möglichen Büchern einzuschicken, berichtet VentureBeat. Nun können Leser für bis zu drei der Einsendungen stimmen, die Auswertung der Abstimmung erfolge alle 30 Tage. Einen Anreiz zur Beteiligung liefert Amazon mit: Wer für ein Buch stimmt, das dann tatsächlich erscheint, erhält eine kostenlose Ausgabe auf seinen Kindle E-Book-Reader.

Direkte Einflussnahme

Russ Grandinetti, der Senior-Vizepräsident von Kindle, zeigte sich in einer Pressemitteilung von Amazon zuversichtlich, dass das Kindle Scout ein Erfolg wird. "Amazon-Kunden sind passionierte Leser, die schon seit Langem beeinflussen, welche Bücher zu Bestsellern werden", sagte Grandinetti. "Mit dem Start von Kindle Scout haben die Leser nun direkten Einfluss darauf, was veröffentlicht wird – und erhalten kostenlose Bücher und entdecken neue Autoren im Laufe des Prozesses."

Doch auch die Autoren sollen von Kindle Scout profitieren: Die Urheber der ausgewählten Bücher erhalten 1500 Dollar als Vorauszahlung, 50 Prozent der E-Book-Gebühren, Werbung über Amazon und eine Rückversicherung für fünf Jahre.


Weitere Artikel zum Thema
"You Are Wanted": Amazon-Serie mit Matt­hias Schweig­hö­fer star­tet im März
Die Serie "You Are Wanted" mit Matthias Schweighöfer startet im März auf Amazon Prime
Bald ist es so weit: Ab März 2017 geht die erste Staffel der deutschen Amazon Originals-Produktion "You Are Wanted" von Matthias Schweighöfer online.
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien2
Peinlich !32Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Nvidia Shield TV (2017) im Test: die Stre­a­ming-Box für Gamer
Marco Engelien3
Supergeil !10Im Lieferumfang von Nvidias Shield TV sind Fernbedienung und Controller
Das Nvidia Shield TV (2017) eignet sich nicht nur für Film-Fans, sondern auch für Gamer. Doch für wen lohnt sich der Kauf der Set-Top-Box?