Laut Analyst schon sicher: Galaxy Note 9 hat Fingerabdrucksensor im Display

Beim Galaxy S8 ist der Fingerabdrucksensor noch auf der Rückseite
Beim Galaxy S8 ist der Fingerabdrucksensor noch auf der Rückseite(© 2017 CURVED)

Gerüchte um ein Samsung-Smartphone mit einem Fingerabrucksensor im Display gibt es schon seit mehreren Monaten. 2018 könnte es endlich so weit sein. Dieser Meinung ist zumindest Ming-Chi Kuo: Der bekannte Analyst von KGI Securities sagt voraus, dass das Galaxy Note 9 mit diesem Feature ausgestattet sein wird.

Laut einem Bericht, der Business Insider vorliegen soll, bemühen sich aktuell mehrere Hersteller darum, Samsung mit der für den Fingerabrucksensor im Display notwendigen Technologie zu beliefern. Favoriten seien derzeit die Tochtergesellschaft Samsung LSI und das koreanische Unternehmen Beyond Eyes. Beide hätten Samsung bereits entsprechende Muster zur Verfügung gestellt. Chancen habe darüber hinaus der Fingerabdrucksensor-Lieferant Egis.

Fingerabdrucksensor als Übergangslösung?

Der Fingerprintsensor im Display könnte allerdings nur eine Lösung für den Übergang sein, bis Samsung technologisch zu Apple aufgeschlossen hat. Denn Kuo zufolge gehöre der Tiefenwahrnehmung die Zukunft. Wie diese zur Gesichtserkennung genutzt werden kann, demonstriert Apple mit der TrueDepth-Kamera des iPhone X.

Zwar lassen sich auch einige Flaggschiffe von Samsung bereits mit dem Gesicht entsperren. Allerdings gilt Apples Face ID als deutlich zuverlässiger und schwerer zu überlisten. Den technologischen Vorsprung der Kalifornier gegenüber der Konkurrenz bezifferte Kuo Anfang Oktober 2017 auf eineinhalb bis zweieinhalb Jahre.

Ob das tatsächlich der Fall ist, sei einmal dahingestellt. Wir sind jedenfalls gespannt auf das erste Samsung-Display mit integriertem Fingerabdrucksensor. Bis dahin müssen wir uns aber wohl noch eine Weile gedulden, denn beim im Frühjahr erwarteten Galaxy S9 wird das Sicherheitsmerkmal wohl noch wie zuletzt beim S8 auf der Gehäuserückseite zu finden sein.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9 trägt den Coden­a­men "Crown"
Lars Wertgen13
Her damit !8Die Entwicklung des Galaxy-Note-8-Nachfolgers schreitet voran
Das Samsung Galaxy Note 9 wird königlich. Zumindest klingt der Codename schon einmal vielversprechend.
Galaxy Note 9 soll noch größer werden als der Vorgän­ger
Lars Wertgen8
Her damit !5Das Display vom Galaxy Note 8 (Foto) ist 6,3 Zoll groß. Das Note 9 soll auf 6,4 Zoll kommen
Das Samsung Galaxy Note 9 soll im Vergleich zum Vorgänger in puncto Größe und Akkuleistung noch einmal zulegen.
Samsung Galaxy Note 9: So stylisch könnte der Note-8-Nach­fol­ger ausse­hen
Guido Karsten1
Her damit !8Die Bildschirmränder des Galaxy Note 9 könnten noch schmaler werden als die des Note 8 (Bild)
Im Sommer dürfte Samsung mit dem Galaxy Note 9 ein neues Premium-Phablet samt Eingabestift vorstellen. Ein Konzeptvideo zeigt, wie es aussehen könnte.