LG G2: Update auf Android 5.1.1 Lollipop angeblich in Arbeit

Her damit !24
Das nächste Lollipop-Update für das LG G2 lässt anscheinend nicht mehr lange auf sich warten
Das nächste Lollipop-Update für das LG G2 lässt anscheinend nicht mehr lange auf sich warten(© 2015 LG, CURVED Montage)

Insiderinformationen zufolge arbeitet LG derzeit daran, das LG G2 mit einem Update auf Android 5.1.1 Lollipop zu versorgen. Das will Androidpit erfahren haben. Zwar würde das 2013er Flaggschiff somit dem aktuellen Top-Modell voraus sein – das LG G4 soll nämlich direkt ein Update auf Android M erhalten – aber jetzt erst einige Features des jüngeren Bruders bekommen.

So soll das Update neben weiteren, noch unbekannten Features die neueste Version von LGs eigener Benutzeroberfläche erhalten, UX 4.0. Für das LG G3 ist das Update ebenfalls nicht geplant, hier soll wie beim LG G4 Android 5.1.1 Lollipop zugunsten von Android M übersprungen werden. Zuletzt hatte das LG G2 im April eine neue Firmware spendiert bekommen.

Release vor Ende August geplant

Die brachte aber offenbar nicht nur Material Design und bessere Performance mit sich, sondern auch einige Bugs. So lassen sich etwa die Google Play Services nicht korrekt installieren, was sich durch einen Reset der Einstellungen allerdings beheben lassen soll. Ein konkreter Release-Termin für das Update auf Android 5.1.1 Lollipop steht offenbar noch nicht fest, der Rollout soll aber voraussichtlich vor Ende August erfolgen.

LG selbst arbeitet unterdessen offenbar auch an neuer Hardware – dem Nexus 5 (2015) im Auftrag von Google. Ähnlichkeiten mit dem LG G4 sind indes nicht zu erwarten. Intern dürfte die Entwicklung am LG G5 auch auf Hochtouren laufen. Das nächste High-End-Gerät soll mit einem Iris-Scanner daherkommen.


Weitere Artikel zum Thema
Tele­gram verschlüs­selt jetzt auch Eure Anrufe
Stefanie Enge
Mit Telegram könnt Ihr nun sicher telefonieren
Die Chat-App Telegram bietet nun verschlüsselte VoIP-Anrufe an und verspricht dabei trotzdem gute Sprachqualität.
Xperia Z5, Z3 Plus und Co. erhal­ten Sicher­heits­up­date für März 2017
Guido Karsten
Das Xperia Z5 gehört zu Sonys High-End-Smartphones von 2016
Sony hat seine aktuellen Xperia X-Modelle bereits mit dem März-Sicherheitsupdate versorgt. Nun folgen Xperia Z5, Z3 Plus und Co..
Das ist das Galaxy Note 8. Echt. Zu 90 Prozent.
4
Her damit !8So könnte das Galaxy Note 8 laut einem Designer aussehen
Ganz sicher: So wird das Galaxy S8 aussehen. Ein Design-Konzept soll bis zu 90 Prozent dem echten Gerät entsprechen – ob das wirklich stimmt?