LG G4 Pro geleakt: Erste Fotos vom High-End-Ableger?

Her damit !17
Zeigen die Fotos bereits den neuen High-End-Ableger LG G4 Pro?
Zeigen die Fotos bereits den neuen High-End-Ableger LG G4 Pro?(© 2015 TENAA)

Immer mehr Gerüchte zum koreanischen High-End-Smartphone LG G4 Pro geraten in Umlauf, aber Fotos gab es bis jetzt noch nicht. Wie GforGames berichtet, sind nun allerdings Bilder von einem neuen Gerät in der Datenbank der chinesischen Prüfeinrichtung TENAA entdeckt worden – und die würden durchaus zu einem aufgewerteten LG G4-Ableger passen.

Wie zuletzt angenommen, soll das LG G4 Pro entgegen früherer Gerüchte doch kein Unibody-Gehäuse aus Metall besitzen. Auch der Akku des Smartphones soll wie bei den Vorgängermodellen weiterhin austauschbar sein, wie es auch bei dem nun abgelichteten Smartphone der Fall zu sein scheint. Die Fotos zeigen eine aufgeraute Rückseite, die vermutlich aus Kunststoff besteht und von einem Rahmen aus Metall oder Kunststoff in Metalloptik umgeben ist.

Kommt das LG G4 Pro bereits mit Android 6.0 Marshmallow?

In früheren Gerüchte wurde zwar davon gesprochen, dass das neue LG-Smartphone eine Dual-Cam auf der Rückseite erhalten könnte. Davon ist auf den Bildern aber nichts zu sehen. Zu erkennen ist allerdings der doppelte LED-Blitz und auch der Laser-Autofokus, den LG mit dem LG G3 einführte. Wie auch beim LG G4 steht die Hauptkamera des angeblichen LG G4 Pro ein kleines Stück hervor. Dies fiel beim Basismodell mit dicker Lederrückseite kaum auf. Beim neuen Gerät mit Kunststoffrücken ist der leichte Hügel in der Seitenansicht aber schon deutlicher zu sehen.

Ob die Fotos wirklich das LG G4 Pro zeigen, ist leider nicht klar, weil die TENAA das Gerät lediglich LG-H968 nennt und auch sonst kaum Angaben gemacht werden. Verraten wird allerdings, dass mit dem Smartphone auch zwei SIM-Karten genutzt werden können. Außerdem soll das Gerät von einer noch nicht weiter spezifizierten Android-Version angetrieben werden. Weil das LG G4 Pro angeblich am 10. Oktober vorgestellt wird, könnte es womöglich bereits mit Android 6.0 Marshmallow ausgestattet sein. Da LG schließlich auch das neue Google Nexus 5 (2015) herstellt, wäre das Unternehmen sicher imstande, auch eigene Geräte besonders frühzeitig mit dem neuen Betriebssystem zu versorgen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.