LG G5: Neuer Hinweis auf zusätzliches "Always On"-Display

UPDATEHer damit !12
Eine Dualkamera findet sich auch in diesem inoffiziellen Konzept des LG G5
Eine Dualkamera findet sich auch in diesem inoffiziellen Konzept des LG G5(© 2016 Youtube/Jermaine Smit)

UPDATE vom 16. Februar 17:36 Uhr: Der Leakster Evan Blass legt nach und verkündet in einem weiteren Tweet, dass es sich bei der Zweit-Anzeige wohl nicht um eine getrenntes Display handelt, sondern nur um einen Teilbereicht der "Always-On-Anzeige". Der Tweet lautet sinngemäß: "(Womöglich) gute Nachrichten für einige. Es scheint, dass das, was zunächst wie ein zweiter Bildschirm aussah, womöglich nur ein Bereich des [Always On Displays] des [LG] G5 ist."

Das "Always On"-Display des LG G5 ist nicht bloß ein Gerücht – das bestätigt der Brancheninsider Evan Blass per Twitter. Konkrete Hinweise auf ein solches Feature stammen von LG selbst – veröffentlichte das Unternehmen doch einen Teaser, aber natürlich ohne Details zu nennen.

Einzelheiten spart sich auch Blass: Sein Tweet ist selbst für Twitter knapp gehalten: "Endlich das G5 gesehen; Zweitbildschirm bestätigt", so die Nachricht. Dafür weiß der Leaker aber gleich noch etwas über die Kamera zu berichten. Bisherigen Informationen zufolge soll LG das G5 nämlich mit einer Dualkamera ausstatten. Dabei soll es sich um genau das gleiche Modul handeln, das auch im LG X cam zum Einsatz kommt.

Dualkamera des LG G5 auch im LG X cam

Wie es scheint, macht LG also ernst mit der Ankündigung, dass die Geräte der X-Familie "eine ausgewählte Eigenschaft eines Premium-Smartphones erhalten" – also des LG G5. Blass meint, das sei auch der Grund, warum wir das LG X cam noch nicht von hinten gezeigt bekommen haben – weil es sonst schon ein Feature des kommenden Topmodells vorweggenommen hätte.

Das LG G5 wird nicht das einzige 2016er Premium-Smartphone sein: Das Galaxy S7 soll ebenfalls bei deaktiviertem Hauptbildschirm wichtige Informationen anzeigen können. CURVED wagt einen Vorab-Vergleich der beiden Kontrahenten.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.