LG G5: Hersteller teasert "Always On"-Display an

Her damit !20
Auch das Datum für die Präsentation ist auf dem Display des LG G5 zu sehen
Auch das Datum für die Präsentation ist auf dem Display des LG G5 zu sehen(© 2016 Facebook/LG Mobile)

Das LG G5 wird ein besonders Feature für den Bildschirm erhalten: Der Hersteller aus Südkorea hat über Facebook einen neuen Teaser für sein kommendes Vorzeigemodell veröffentlicht. Demnach besitzt das Smartphone ein sogenanntes "Always On"-Display.

Der Teaser von LG zeigt ein GIF, auf dem die Silhouette des LG G5 zu erkennen ist. Links neben der Abbildung des Smartphones ist "Always On" zu lesen, während rechts neben dem Gerät "LG G5" steht. Der Eintrag ist überschrieben mit dem Satz "Never go asleep while others do." Übersetzt bedeutet dies: "Schlaft niemals ein, während es andere tun." Aus dem Bild geht nicht hervor, wie das Feature genau funktionieren soll – laut Android Police sei nicht klar, ob die Icons und Funktionen auf dem Display benutzt werden können, wenn der Modus aktiviert ist.

Gleiches Feature wie Samsung

Somit teilt das LG G5 voraussichtlich nicht nur das Datum für die Enthüllung mit dem Galaxy S7 von Samsung – beide Smartphones sollen am 21. Februar im Vorprogramm des MWC 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Auch das Top-Modell von Samsung soll einen "Always On"-Modus besitzen; erst unlängst wurde bekannt, dass Samsung einen Antrag für die Namensrechte an dem Feature für die USA eingereicht hat.

Kürzlich hatte LG verlauten lassen, dass sich das Unternehmen in diesem Jahr im Konkurrenzkampf mit Samsung behaupten will. Nicht zufällig ist das Datum der Präsentation für das LG G5 so gewählt, dass es Samsung die Show stehlen könnte. Ein Feature wird den Nachfolger des LG G4 aber vermutlich vor dem Galaxy S7 auszeichnen: Der Akku soll Gerüchten zufolge vom Nutzer trotz des Metallgehäuses selbst ausgewechselt werden können. In Kürze werden wir mehr über die Ausstattung der beiden Geräte erfahren. Welches Smartphone dann in der Gunst der Android-Nutzer weiter oben steht, wird die Zukunft zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen2
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !9Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.