LG Watch Sport und Style: So sollen die Smartwatches aussehen

Die LG Watch Urbane LTE sieht der LG Watch Sport ähnlich.
Die LG Watch Urbane LTE sieht der LG Watch Sport ähnlich.(© 2015 CURVED)

Am 9. Februar 2017 wollen Google und LG die Smartwatches LG Watch Sport und LG Watch Style vorstellen. Bilder zeigen die Wearables schon jetzt.

Dass Google zusammen mit LG an neuen Smartwatches als Referenz für das kommende Betriebssystem Android Wear 2.0 zusammenarbeitet, scheint längst ein offenes Geheimnis zu sein. Zwei Uhren soll es geben: die große LG Watch Sport und die kleinere LG Watch Style. Beide kommen mit digitaler Krone und Touchscreen. Doch nur die große Version soll über ein LTE-Modul verfügen. Was bislang noch fehlte, war Bildmaterial. Das liefert TechnoBuffalo nun nach.

Sollen die LG Watch Sport (r.) und die LG Watch Style aussehen.(© 2017 Technobuffalo)

Sport in Schwarz, Style in Gold

Das Blog zeigt Bilder der beiden Smartwatches, die offenbar hochskaliert wurden und nicht durch Qualität bestechen. Dennoch ist darauf zu erkennen, dass die größere Uhr, also die Watch Sport, in einem schwarzen, die kleinere Watch Style dagegen in einem goldenen Gehäuse kommt. Ebenfalls zu sehen: Die Sportuhr verfügt über drei Buttons, die kleinere Variante nur über einen. Wahrscheinlich handelt es sich wie bei der Apple Watch um eine Mischung aus Knopf und Krone.

Auch bei den Armbändern gibt es offenbar Unterschiede. Die Style bekommt offenbar den von anderen Armbanduhren bekannt Mechanismus zum schnellen Austausch der Elemente. Bei der Sportuhr lässt sich das Armband dagegen wohl nicht so einfach tauschen. Ob die Bilder wirklich das finale Design zeigen, verrät LG voraussichtlich im Rahmen eines Events am 9. Februar, bei dem Google die finale Version von Android Wear 2.0 vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Android-Apps sollen auf eurem Smart­phone weni­ger Platz verbrau­chen
Michael Keller
Top-Smartphones wie das Samsung Galaxy Note 9 bieten sehr viel Speicherplatz
Android-Apps werden größer und die Smartphone-Speicher wachsen mit: Google will nun dafür sorgen, dass Anwendungen wieder kleiner werden.
Pixel 3 und 3 XL: Deshalb sollen die Smart­pho­nes beson­ders sicher sein
Michael Keller
Auf Pixel 3 und 3 XL sollen eure Daten besonders sicher sein
Das Pixel 3 und das 3 XL verfügen über den Chip "Titan M". Dadurch sollen die Smartphones sicherer sein als ältere Modelle des Unternehmens.
Nokia 7 Plus und Co.: Digi­ta­les Wohl­be­fin­den für Android-One-Geräte mit Pie
Lars Wertgen
Das Nokia 7 Plus zählt zu den Android-One-Smartphones
Android Pie öffnet sich: Das Nokia 7 Plus zählt zu den ersten Smartphones, für die Googles neues Analyse-Tool freigeschaltet wird.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.