Lumia 950: Leder-Rückencover für knapp 50 Euro angekündigt

Her damit !66
Lumia 950 und 950 XL lassen sich für knapp 50 Euro mit Mozo-Cover zum Leder-Smartphone umrüsten
Lumia 950 und 950 XL lassen sich für knapp 50 Euro mit Mozo-Cover zum Leder-Smartphone umrüsten(© 2015 Facebook/Mozo)

Darf's etwas mehr Leder sein? Wem das Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL nicht edel genug sind, für den hat den finnische Hersteller Mozo bereits mehrere Rückencover aus Leder im Sortiment – Metallrahmen und QI-Unterstützung für kabelloses Laden inklusive. Für 48,50 Euro sind die schicken Rückenschalen in unterschiedlichen Varianten bereits vorbestellbar.

Die Rückenschalen des Lumia 950 und Lumia 950 XL sind abnehmbar und können von daher ausgetauscht werden. Neben Microsoft selbst bietet auch der finnische Hersteller Mozo Austausch-Exemplare an, die den Smartphones mit Windows 10 Mobile ein anderes Aussehen verpassen. Mozo hat Erfahrung, bietet das Unternehmen doch bereits Hüllen für ältere Lumia-Geräte wie das Lumia 640 oder das Lumia 930 an.

Lumia 950 mit Leder in Natur, Schwarz oder Weiß

Je drei unterschiedliche Leder-Designs stehen schon zur Vorbestellung in dem Online-Shop bereit: ein Rückencover aus Naturleder sowie Ausführungen in Schwarz und Weiß. Unterstützung des QI-Standards ist in jedem Fall dabei, sodass Ihr ein damit ausgestattetes Lumia 950 oder Lumia 950 XL auch kabellos aufladen könnt. Dafür benötigt Ihr eine entsprechende Ladestation – beispielsweise QI-Möbel von Ikea. Ein NFC-Chip, etwa um bargeldlos per Android Pay zu zahlen, ist ebenfalls in die Leder-Rückenschale integriert.

Eine Variante in Rot ist ebenfalls schon auf einem Foto zu sehen, taucht aber noch nicht im Shop zur Vorbestellung auf. Alle Versionen sind für jeweils 48,50 Euro erhältlich; einen Liefertermin nennt die Webseite nicht. Seitens Microsoft heißt es bislang lediglich, dass die beiden Premium-Smartphones im Dezember erscheinen sollen. Ein deutscher Elektronikhändler nennt als voraussichtlichen Liefertermin den 10. Dezember. Ob das stimmt, bleibt allerdings abzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Google über­nimmt Pixel-Team und Lizen­zen: HTC baut weiter Smart­pho­nes
Guido Karsten
Viele der neuen Google-Mitarbeiter sollen schon am Google Pixel mitgearbeitet haben
HTC und Google sind sich einig: Für 1,1 Milliarden Dollar wechseln etwa 100 Smartphone-Spezialisten und Lizenzen zum US-Unternehmen.
Galaxy S8: Beta-Test für Android Oreo star­tet bald
Christoph Lübben
Das Galaxy S8 könnte Android Oreo Anfang 2018 erhalten
Noch ist unklar, wann das Galaxy S8 das Update auf Android Oreo erhält. Nun gibt es Hinweise darauf, dass bald das Beta-Programm startet.
Apple Watch 3: Herstel­ler unter­sucht Verbin­dungs­pro­bleme
Christoph Lübben
Peinlich !8Mit der Apple Watch Series 3 bleibt Ihr offenbar nicht immer in Verbindung mit Euren Freunden
Die Apple Watch Series 3 mit LTE-Modul kann Euch auch ohne Smartphone mit dem Internet verbinden. Sofern ein WLAN es nicht verhindert.