Mit Hilfe der Apple Watch: Dieser smarte Fahrradhelm blinkt

Beim Radfahren im Dunkeln kommt es erheblich der Sicherheit zugute, wenn ihr über eine gute Beleuchtung verfügt. Der smarte Lumos-Fahrradhelm sorgt mit seinen insgesamt 48 LEDs nicht nur dafür, dass Autofahrer euch bemerken, sondern er kann im Zusammenspiel mit einer Apple Watch sogar Abbiegemanöver durch Blinken anzeigen.

Auf der Vorderseite des Lumos Smart Helmet sind zehn hell strahlende LEDs untergebracht, um den Weg für euch auszuleuchten und auf euch aufmerksam zu machen. Hinten sind gleich 38 Exemplare der kleinen Leuchtdioden zu finden. Sie dienen in erster Linie als Rücklicht und leuchten in dieser Funktion rot. Außerdem entwickelt der Hersteller für sie eine Bremslichtfunktion, die sich zurzeit aber noch im Beta-Test befindet. Im Video über diesem Artikel könnt ihr nach etwa 50 Sekunden Laufzeit sehen, wie die LEDs auf der Rückseite des Helms automatisch beim Abbremsen des Fahrrads aufleuchten.

Blinken per Geste oder Fernbedienung

Der größte Clou des Lumos-Fahrradhelms ist aber wohl die Blinkvorrichtung, die ihr per Fernbedienung am Lenker und auch per Apple Watch steuern könnt. Zeigt ihr ein Abbiegemanöver an, leuchten vorne und hinten insgesamt elf der verbauten LEDs in Gelb auf und zeigen so anderen Verkehrsteilnehmern, in welche Richtung es gehen soll.

Die Gestensteuerung per Apple Watch könnt ihr dabei selbst vor Fahrtantritt konfigurieren. Tragt ihr die Smartwatch beispielsweise am linken Handgelenk, könnte das Ausstrecken des linken Arms auch ein Blinken nach Links auslösen. Um beim Radfahren nicht mit dem linken Arm nach rechts reichen zu müssen, könnt ihr das Blinken in diese Richtung auch mit einer anderen Geste befehligen. Schüttelt ihr nach dem Abbiegemanöver kurz das Handgelenk mit der Apple Watch, geht der Blinker wieder aus.

Zusätzlich könnt ihr den Lumos Smart Helmet auch mit dem iPhone verbinden und so eure gefahrenen Strecken mit Apple Health tracken. Der Akku im Helm lädt innerhalb von zwei Stunden über ein Kabel mit Magnetstecker voll auf und kann euch dann 3 Stunden lang den Weg leuchten. Schaltet ihr das Licht in den optionalen Blink-Modus, hält der Akku auch sechs Stunden.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch: Display kaputt – alles über Repa­ra­tur, Preise und AppleCa­re+
Francis Lido
Unfassbar !5Wenn der Bildschirm der Apple Watch dunkel bleibt, könnte eine Display-Reparatur auf euch zukommen
Wenn das Display der Apple Watch defekt ist, solltet ihr es direkt beim Hersteller reparieren lassen. Wir haben alle wichtigen Informationen für euch.
Apple Watch Series 4 kann bei Stür­zen künf­tig auto­ma­tisch Notruf wählen
Sascha Adermann
Das neue Betriebssystem watchOS 5.1.1 bringt eine praktische Notruffunktion mit
Nach dem Desaster mit watchOS 5.1 bringt Apple ein neues Update. Das soll die Apple Watch Series 4 nicht mehr abstürzen lassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.