Mobile World Congress: Diese Smartphones kommen nach Barcelona

Supergeil !18
So könnte die neuen Samsung-Galaxys aussehen
So könnte die neuen Samsung-Galaxys aussehen(© 2016 Twitter/@evleaks)

Der Mobile World Congress (MWC) beschert uns eine ganze Reihe neuer Top-Smartphones. Welche das sind, was bislang über sie bekannt ist und welche Handys außerdem noch spannend sind, haben wir für Euch zusammengestellt.

Einige der Top-Geräte werden schon kurz vor dem offiziellen Messebeginn enthüllt. Dazu zählt auch das Samsung Galaxy S7, zu dem der Hersteller Event-Einladungen für den 21. Februar verschickt hat. Wir sind vor Ort und berichten aktuell über die neusten Geräte und den ein oder anderen Underdog, der es uns angetan hat.

So sehen angeblich die Rückseiten des Galaxy S7 und S7 Edge aus(© 2016 Twitter/evleaks)

Samsung Galaxy S7 und S7 Edge

Für die neuen Samsung-Flaggschiffe gibt es schon jede Menge Details - wie immer ohne Gewähr. Das reicht beim Galaxy S7 zum Beispiel vom wasserdichten Gehäuse über eine 12 Megapixel Kamera bis zu einer micro-SD-Karte. Wir haben alle Gerüchte und Spekulationen zusammengefasst. Fakt ist: Samsung stellt die neuen Smartphones am 21. Februar in Barcelona vor.

Dieses Bild zeigt eine Konzeptgrafik des möglichen LG G5(© 2016 Youtube/Jermaine Smit)

LG G5

Hersteller LG hat Samsung in diesem Jahr eine Kampfansage gemacht. Kein Wunder also, dass die südkoreanischen Konkurrenten ihre neuen Flaggschiffe am selben Tag (21. Februar) vorstellen. Vom LG G5 wird zum Beispiel eine Dual-Kamera, ein zweites Mini-Display und ein "Magic Slot" erwartet. Über diesen magischen Anschluss sollen sich andere Geräte wie zum Beispiel VR- oder Action-Cams nutzen lassen. Alle Gerüchte haben wir hier aufgelistet.

So könnte das HTC One M10 aussehen(© 2015 Behance/Jermaine Smit)

HTC One M10

Das One M10 von HTC soll den Misserfolg des M9 wieder ausgleichen. Unter anderem könnte sich das Smartphone stark im Design verändern und durch eine Schnellladefunktion zum ersten Mal auf den metallischen Unibody verzichten. Gerüchte und angebliche Insider-Infos findet Ihr auf unser Übersichtsseite. Laut aktuellen Gerüchten ist durch eine Verzögerung in der Produktion nicht mit einer Vorstellung des neuen Flaggschiffs auf dem MWC zu rechnen.  Dafür soll angeblich im März ein eigenes HTC-Event stattfinden.

HTC Desire 530

Auf dem MWC will der taiwanische Hersteller HTC aber wohl das neue Einsteiger-Smartphone Desire 530 vorstellen. Für das Gerät sei eine ähnliche Ausstattung wie beim Desire 526 zu erwarten.

Xiaomi Mi5(© 2015 Times News)

Xiaomi Mi5

Zum ersten Mal wird der chinesische Hersteller Xiaomi auf dem MWC eine Presskonferenz veranstalten. Am 24. Februar zeigt das Unternehmen sein neues Smartphone Mi5. Es wird mit Qualcomms Snapdragon 820, Dual-SIM und NFC ausgestattet sein.

Das Robin von Nextbit verschiebt ungenutzte Apps in die Cloud (auf dem Bild die grauen Icons), um Speicherplatz auf dem Handy freizugeben(© 2015 CURVED)

Nextbit Robin

Ein spannender Underdog könnte das Cloud-Smartphone Robin von Nextbit werden. Wir konnten uns im vergangenen Jahr schon den Prototypen anschauen - zum MWC gibt es das fertige Modell. Das Konzept: Nicht genutzte Apps oder ältere Fotos werden automatisch in die Cloud verschoben und können bei Bedarf jederzeit von dort wieder auf das Telefon geholt werden. Besonders interessant könnte werden, ob der Entwickler die Datenauslagerung nur in seiner eigenen Cloud ermöglicht, oder ob die Nutzer ihre Daten auch zu Hause auf ihrem Rechner oder Laptop parken dürfen.

So soll das Xperia C6 aussehen(© 2016 Twitter/OnLeaks)

Sony Xperia C6

Vom japanischen Hersteller Sony könnten wir in Barcelona das Mittelklasse-Smartphone Xperia C6 sehen. Angeblich wird das Phablet mit einer 20-Megapixel-Kamera und einem USB-Typ-C-Anschluss ausgestattet sein. Mehr wissen wir am 22. Februar, dann findet die Pressekonferenz statt.

Dieses Foto zeigt angeblich das Lumia 850(© 2016 CURVED)

Microsoft Lumia

Neue Flaggschiffe wird es von Microsoft eher nicht zu sehen geben, doch Gerüchten zufolge könne der Konzern neue Einsteiger-Lumia-Geräte namens 750 und 850 zeigen. Das 750 soll angeblich mit dem Snapdragon 617, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB internem Speicher ausgerüstet sein. Das 850 könnte ein 5,4-Zoll-Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1080p bieten und ebenfalls Qualcomms Snapdragon 617 bekommen.


Weitere Artikel zum Thema
Android 7.1.1 Nougat ist da: die Neuhei­ten im Über­blick
Marco Engelien
Android 7.1.1 bringt Launcher Shortcuts auch aufs Nexus 5X.
Die wenigsten Smartphones haben das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten, da legt Google schon die Android 7.1.1 für Pixel- und Nexus-Geräte nach.
iPhone 7 Plus: Apple bewirbt Dual-Kamera mit Romeo und Julia
Romeo und Julia Apple Spot
Romeo, Julia und ein iPhone 7 Plus: In einem neuen Werbespot bewirbt Apple die Videofähigkeiten der Dual-Kamera.
iOS 10.2: Beta 6 steht für Entwick­ler und Tester bereit
iOS 10.2 soll gleich mehrere neue Features für das iPhone und das iPad einführen
Kurz nach dem Release von Beta 5 rollt Apple die sechste Beta für iOS 10.2 aus. Womöglich ist das Update für alle noch vor Weihnachten verfügbar.