Sony Xperia C6: Renderbild zeigt Phablet mit 20-Megapixel-Kamera

XperiaC6 Twitter Onleaks
XperiaC6 Twitter Onleaks(© 2016 Twitter/OnLeaks)

Welche Neuvorstellungen hält Sony für den diesjährigen Mobile World Congress im Februar bereit? Ein vom Leak-Experten Steve Hemmerstoffer via Twitter veröffentlichtes Renderbild, das auf geleakten Konstruktionszeichnungen basiert, könnte mit dem Xperia C6 bereits ein erstes Highlight zeigen. Allerdings ist der Vorgänger eigentlich noch nicht besonders lange auf dem Markt.

Bis zum MWC 2016 sind es nur noch etwa drei Wochen und noch ist kaum etwas über die Pläne von Sony bekannt. Das Xperia C6 könnte ein erster Programmpunkt auf der Veranstaltungsagenda des japanischen Herstellers sein, obwohl es bislang nur wenige Gerüchte zu dem Phablet gibt, das angeblich ein 5,5 oder 6 Zoll großes Display besitzen soll.

Kommt bereits ein C5 Ultra-Nachfolger?

Vermutet wird, dass es sich beim abgebildeten Xperia C6 wie schon beim Vorgänger Xperia C5 Ultra um ein Phablet handeln wird. Der Bildschirm soll aber wie beim Premium-Modell Xperia Z5 in Full HD auflösen. Als Prozessor könnte MediaTeks Mittelklasse-Chip Helio P10 mit 8 Kernen zum Einsatz kommen. 2 oder 3 GB RAM, ein USB Typ-C-Anschluss sowie eine 20-MP-Kamera sind ebenfalls im Gespräch.

Spannend ist die Frage zum MWC-Line-up von Sony gerade deswegen, weil der Hersteller viele seiner Smartphone-Serien erst in der zweiten Jahreshälfte von 2015 um neue Modelle erweitert hat. Die Vorstellung eines Xperia Z6 beim MWC ist unwahrscheinlich, da das Xperia Z5 und seine Ableger Z5 compact und Z5 Premium erst vor einigen Monaten erschienen sind. Das Xperia M5 ist als Nachfolger des M4 Aqua erst im August angekündigt worden und in Deutschland noch nicht einmal verfügbar. Dies trifft aber eigentlich auch auf das Xperia C5 Ultra zu, dessen Nachfolger auf dem Bild von Hemmerstoffer bereits zu sehen sein soll. Wird Sony also das Xperia C6 wirklich bereits beim MWC vorstellen?


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 2 taucht für 100 Dollar auf Anbie­ter-Seite auf
Francis Lido
So soll das Nokia 2 aussehen
HMD hat das Nokia 2 bislang noch nicht angekündigt. Ein amerikanisches Einzelhandelsunternehmen hat es aber wohl versehentlich schon online angeboten.
iPhone X: So viele Smart­pho­nes sollen 2017 noch fertig werden
Michael Keller
Die Produktion des iPhone X bereitet den Apple-Zulieferern Probleme
Die Produktion des iPhone X geht langsam voran: Aktuelle Meldungen zufolge wird Apples Highend-Smartphone in den ersten Monaten besonders knapp sein.
Ein Bug in iOS 11 legt den Taschen­rech­ner lahm
Marco Engelien
Iphone 7 Plus Taschenrechner
Der Taschenrechner in iOS 11 weist einen kuriosen Fehler auf: Er kommt bei den Eingaben nicht hinterher. Als Folge gibt er falsche Ergebnisse aus.