Moto G4, Moto X Force und Co.: Lenovo informiert über das Nougat-Update

Her damit !24
Das Moto X Force soll in naher Zukunft mit Android Nougat ausgestattet werden
Das Moto X Force soll in naher Zukunft mit Android Nougat ausgestattet werden(© 2016 CURVED)

Android 7.0 Nougat kommt: Lenovo hat offiziell bekannt gegeben, welche Smartphones des Unternehmens in Kürze das Update erhalten sollen. Der Rollout soll der Pressemitteilung zufolge unter anderem für das Moto G4 zwischen Mitte und Ende Februar 2017 erfolgen.

Folgende Geräte werden in dem genannten Zeitraum mit dem Nougat-Update ausgestattet: das Moto G4, das Moto G4 Plus, das Moto X Force und das Moto X Play. Darüber hinaus sollen auch das Moto X Style, das Moto G4 Play und das Moto Z Play die neue Android-Version erhalten; als Zeitraum gibt Lenovo für diese Smartphones das erste Quartal 2017 an. In den "Einstellungen" könnt Ihr unter dem Menüpunkt "Über das Gerät" nachsehen, ob der Download schon zur Verfügung steht.

Leichte Verzögerung

Bislang war davon ausgegangen worden, dass zumindest das Moto G4 das Nougat-Update noch Ende Januar erhalten wird. Anfang des Monats hatte Lenovo selbst via Twitter diesen Zeitpunkt angegeben. Der aktuellen Ankündigung zufolge findet der Rollout nun zwar etwas später statt – aber immerhin beträgt die Verzögerung nur wenige Wochen.

Bereits erhalten haben die Aktualisierung Besitzer des Moto Z – für das Top-Smartphone von Lenovo steht Android Nougat seit Mitte Dezember 2016 zum Download bereit. Welche mobilen Geräte anderer namhafter Unternehmen das Update noch erhalten sollen oder bereits erhalten haben, könnt Ihr unserer ausführlichen Übersicht zum Thema entnehmen.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.