Nexus 6 (2015) im Detail: Konzeptvideo auf Basis von Leaks veröffentlicht

Für das Nexus 5 (2015) haben wir bereits ein inoffizielles Präsentationsvideo von Jermaine Smit und Steve Hemmerstoffer alias OnLeaks gesehen, nun ist das Nexus 6 (2015) von Huawei an der Reihe. Wie schon der Trailer zum kleineren Modell, das von LG gefertigt werden soll, basiert auch dieser Videoclip auf Leaks von Hemmerstoffer. Das Rendermodell, das zu sehen ist, könnte dem finalen Gerät sehr ähneln.

Auch das neue Video zum Huawei Nexus  (2015) ist mit epischer Hintergrundmusik vertont und verschiedenen Effekten versehen, die es wie einen echten Präsentationsclip des Herstellers erscheinen lassen. Zunächst noch in Dunkel gehüllt, wird das Gerät langsam gedreht, bis wir es etwa bei einer Laufzeit von 30 Sekunden erstmals vollständig zu sehen bekommen. Im Vorfeld hatte Hemmerstoffer bereits mit uSwitch ein kurzes Video veröffentlicht, das ein Rendermodell des neuen Nexus 6 (2015) zeigte.

Release im Herbst zusammen mit Android 6.0 Marshmallow

Wann genau wir das fertige Nexus 6 (2015) von Huawei offiziell zu sehen bekomme werden, ist aktuell noch nicht klar. Google gibt bislang nur grob den Herbst als Release-Zeitraum für sein neues Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow an – und dieses wird schließlich gemeinsam mit dem Nexus 5 (2015) und dem Nexus 6 (2015) erwartet.

Aufgrund verschiedener Gerüchte wissen wir zumindest, was uns im Großen und Ganzen mit dem neuen Nexus-Phablet des chinesischen Herstellers erwarten wird. Genaue Informationen – die allerdings ebenfalls noch nicht bestätigt sind – gibt es vor allem zu den äußeren Abmessungen. Sie stammen von Zubehörherstellern und wurden von Hemmerstoffer geleakt. Auf deren Basis ist auch das Rendermodell des neuen Videos zum Nexus 6 (2015) entstanden.


Weitere Artikel zum Thema
Arbei­ten an den "Game of Thro­nes"-Nach­fol­gern nehmen Fahrt auf
In den Spin-off-Serien von "Game of Thrones" könnten die Vorfahren von Daenerys Targaryen eine Rolle spielen
Die "Game of Thrones"-Spin-offs nehmen Form an. Außerdem soll George R. R. Martins "Nightflyers" eine Pilotfolge auf SyFy erhalten.
OnePlus 5: Update auf OxygenOS 4.5.2 verbes­sert Kamera und Blue­tooth
Guido Karsten
Auch die Kamera des OnePlus 5 soll vom Update auf OxygenOS 4.5.2 profitieren
Das OnePlus 5 trifft bei den meisten Nutzern erst in den kommenden Tagen ein. Der Hersteller hat aber bereits ein Software-Update parat.
Face­book will noch in diesem Jahr eigene Serien produ­zie­ren
Michael Keller
Die Facebook-Serien sollen ein junges Publikum ansprechen
Facebook will offenbar in den Streaming-Markt einsteigen: Die ersten selbst produzierten Shows und Serien könnten noch im Sommer 2017 erscheinen.