Nexus 6 & Nexus 5 2015 geleakt: Metall-Gehäuse und USB-Typ-C inklusive

Her damit !57
Die geleakten Fotos stammen vermutlich von einem Nexus 6-Prototyp
Die geleakten Fotos stammen vermutlich von einem Nexus 6-Prototyp(© 2015 NWE)

Der Herbst und der Release von Android M sind nicht mehr fern und damit rückt auch der erwartete Launch-Termin der Neuauflagen von Googles Smartphones Nexus 6 und Nexus 5 näher. Ein neuer Leak von Steve Hemmerstoffer aka @OnLeaks verrät nun eine ganze Reihe verschiedener Features, mit denen die neuen Geräte ausgestattet sein sollen.

Zum neuen Nexus 5 (2015) von LG und dem neuen Nexus 6-Phablet gab es schon unterschiedlichste Gerüchte, Fotos und sogar Videos. OnLeaks legte nun zwar nur mit zwei Tweets nach, jedoch enthalten diese dafür eine geballte Ladung an Infos: Seinen Aussagen zufolge sollen beide neuen Smartphones beispielsweise mit einem Metallgehäuse ausgestattet sein, das auf der Vorderseite Öffnungen für Lautsprecher besitzt. Sowohl das Nexus 5 (2015) als auch das Nexus 6 (2015) sollen außerdem ebenso wie das neue OnePlus 2 mit einem USB-Typ-C-Anschluss ausgestattet sein und zudem über einen Fingerabdrucksensor auf ihrer Rückseite verfügen.

Daten stimmen mit anderen Leaks überein

Wie andere Gerüchte aus den vergangenen Monaten geht auch der neue Leak davon aus, dass die Bildschirmdiagonale des neuen Nexus 5 5,2 Zoll betragen wird, während die des Nexus 6 mit 5,7 Zoll nur ein Stück größer wird. Die Informationen von Hemmerstoffer decken sich bis hierhin mit einem anderen Leak von Anfang August. Sollten also nicht alle Gerüchte aus ein und derselben Feder stammen, dann wäre es recht wahrscheinlich, dass Nexus 5 (2015) und Nexus 6 (2015) wirklich über diese Features verfügen.

Auch wenn OnLeaks sich bei der Genauigkeit seiner Maßangaben offenbar nicht ganz sicher ist, verrät er neben den technischen Ausstattungsmerkmalen des Nexus 5 (2015) und des Nexus 6 (2015) auch die angeblichen Kantenlängen der Gehäuse beider Smartphones. So sollen die Maße des Smartphones von LG 146,9 x 72,9 x 8,9 beziehungsweise 9,9 Millimeter betragen. Die des Nexus 6 von Huawei gibt Hemmerstoffer mit 159,4 x 78,3 x 6,6 beziehungsweise 8,5 Millimetern an. Die unterschiedlichen Werte für die Tiefe der Geräte sind vermutlich ein Anzeichen dafür, dass bei beiden Geräten die Hauptkamera auf der Rückseite hervorsteht. Auffällig ist trotzdem, dass das kompaktere Nexus 5 (2015) offenbar deutlich dicker ist als das Phablet von Huawei.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien5
Weg damit !13"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.