Google Nexus 6 (2015)? Geleaktes Video soll Prototyp von Huawei zeigen

Ein neues Google Nexus 6 von Huawei könnte noch in diesem Jahr kommen: Intern soll das neue Android-Gerät bei Huawei unter der Bezeichnung Bullhead firmieren. Jetzt ist sogar ein erstes Video im Netz erschienen, dass bereits einen Prototyp zeigen könnte.

In der gerade mal zehn Sekunden langen Video-Sequenz ist ein flaches Smartphone mit einem Gehäuse zu sehen, dass sich zu den Rändern hin verjüngt und dem Ascend Mate 7 ähnelt, wie 9to5Google berichtet. Das Gerät wird zwar von allen Seiten gezeigt, bleibt aber ausgeschaltet. Deshalb kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob es sich um einen funktionstüchtigen Prototyp handelt oder nur um einen Dummy.

Wirklich ein Google Nexus 6 (2015)?

Außerdem wird aus dem Video – das vermutlich von einer chinesischen Quelle stammt – nicht ersichtlich, ob es sich wirklich um ein Gerät des Herstellers  Huawei handelt. Der Uploader und Leak-Experte Steve Hemmerstoffer behauptet allerdings im Titel, dass es sich hier um einen Huawei-Prototyp handelt. Und es liegt nahe, dass hier eine frühe Version des neuen Google Nexus 6 (2015) gezeigt wird. Dennoch kann man nur spekulieren, ob hier wirklich das neue Google Nexus 6 von Huawei zu sehen ist.

Bisherigen Gerüchten zufolge soll das neue Google Nexus 6 in der Tat von Huawei produziert werden, mit einem Snapdragon 810 oder Snapdragon 820 ausgestattet sein und in einem Metallgehäuse stecken. Als Anzeige kommt womöglich ein 5,7-Zoll-Display mit QHD-Auflösung zum Einsatz. Der Release könnte zusammen mit einer von LG aufgefrischten Version des Nexus 5 noch im vierten Quartal erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !7Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.