Nokia 5 und 6 erhalten Update auf Android 8.1

Supergeil !8
Das Nokia 5 ist seit Juli 2017 erhältlich
Das Nokia 5 ist seit Juli 2017 erhältlich(© 2017 CURVED)

Es geht voran: Nokia 5 und Nokia 6 (2017) erhalten in diesen Tagen das Update auf Android 8.1. Damit zeigt das Unternehmen HMD Global einmal mehr, das die Ankündigung regelmäßiger Updates für die neuen Geräte kein leeres Versprechen war.

Der Rollout des Updates auf Android 8.1 Oreo soll für beide Smartphones bereits gestartet sein, berichtet Android Police. Mit der Aktualisierung kommt eine Reihe an Features auf Nokia 5 und Nokia 6, von denen viele mit dem Akku zu tun haben. So gibt es nun zum Beispiel Navigations-Buttons für den Energiesparmodus, ein neues Menü für die Energieverwaltung und eine Akkustandsanzeige für verbundene Bluetooth-Geräte.

Sicherheitsupdate für März

Außerdem ist das Android-Sicherheitsupdate von Google für den Monat März 2018 enthalten. Zumindest in Deutschland steht dieses aber bereits seit Anfang des Monats zum Download zur Verfügung. Die neue Software hat für das Nokia 5 die Größe von 866,7 MB, für das Nokia 6 von 2017 beträgt der Umfang der Aktualisierung 875,1 MB. Solltet ihr eines der beiden Geräte besitzen, empfiehlt es sich alleine aufgrund der Größe, den Download in einem WLAN und mit vollem Akku durchzuführen.

Das Update auf Android 8.1 kommt nur knapp zwei Monate, nachdem die Aktualisierung auf Android 8.0 für Nokia 5 und Nokia 6 erschienen ist: Ende Januar 2018 hat HMD Global Oreo für die beiden Smartphones veröffentlicht. Wenn ihr wissen wollt, wie es um die Oreo-Updates namhafter Hersteller bestellt ist, hilft euch unsere Übersicht zum Thema weiter.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 5.1 Plus: So soll das Mittel­klasse-Smart­phone mit Notch ausse­hen
Christoph Lübben
Das Nokia 5.1 soll ganz anders aussehen als das Nokia 5 (Bild)
Auf einem Bild ist angeblich das Nokia 5.1 Plus beziehungsweise Nokia X5 zu sehen. Die Notch fällt wohl breiter als die des Nokia X6 aus.
Samsung Galaxy S10 und Nokia 8 erhal­ten Digi­tal Well­being
Christoph Lübben
Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden
Die Übersicht über die Smartphone-Nutzung behalten: Digital Wellbeing ("Digitales Wohlbefinden") kommt auf das Galaxy S10 und einige Nokia-Geräte.
Pixel 4: Verab­schie­det Google sich endlich vom klei­nen Arbeitsspei­cher?
Francis Lido
Das Google Pixel 4 XL hat seinem Vorgänger (Bild) offenbar nicht nur eine bessere Kamera voraus
Das Google Pixel 4 bietet angeblich einen größeren Arbeitsspeicher als sein Vorgänger. Auch zum Display gibt es neue Erkenntnisse.