Nokia-6-Besitzer dürfen bald Android 8.0 Oreo ausprobieren

Das Nokia 6 ist noch mit Android 7.1.1 Nougat erschienen
Das Nokia 6 ist noch mit Android 7.1.1 Nougat erschienen(© 2017 CURVED)

Als Google Android 8.0 Oreo vorstellte, war bereits klar, dass HMD Global zu den ersten Herstellern gehören würde, die ihre Smartphones mit dem Update versehen. Für das Nokia 6 sollte nun nach dem Nokia 8 zumindest eine Betaversion der Software bereitgestellt werden.

Die Arbeiten an der Beta von Android 8.0 Oreo für das Nokia 6 gehen voran, dies können wir einem neuen Tweet von Juho Sarvikas, dem Chief Product Officer von HMD Global, entnehmen. Darin antwortet er auf die Frage eines anderen Twitter-Nutzers nach dem Release-Termin der Vorabausgabe von Android Oreo für eben dieses Nokia-Modell. Sarvikas zufolge sei die Software "gleich um die Ecke!"

Nokia 5 und 3 folgen

Besitzer eines Nokia 6 müssen also offenbar nicht mehr lange warten, bis sie Android 8.0 Oreo ausprobieren dürfen. HMD Global sollte zumindest in der Theorie auch zu den ersten Herstellern gehören, die Updates mit der neuen Android-Version veröffentlichen, weil die aktuellen Geräte des Herstellers mit einer fast unveränderten Ausgabe des Betriebssystems laufen.

Dieser Umstand sorgt dafür, dass vergleichsweise wenige Anpassungen vorgenommen werden müssen, bis die von Google bereitgestellte Software auf Geräten wie dem Nokia 8 und dem Nokia 6 läuft. Das zuerst genannte Smartphone des Herstellers hat die Beta-Ausgabe von Android 8.0 Oreo bereits erhalten. Sobald auch das Nokia 6 versorgt ist, sollten Updates für das Nokia 5 und das Nokia 3 folgen.