OnePlus 5 mit Dualkamera taucht auf Händlerseite auf

Her damit !37
Dem Bild zufolge verfügt das OnePlus 5 vorne über einen Fingerabdrucksensor
Dem Bild zufolge verfügt das OnePlus 5 vorne über einen Fingerabdrucksensor(© 2017 Geekbuying)

So sieht das OnePlus 5 möglicherweise aus: Auf der Webseite eines Online-Händlers ist der Nachfolger des OnePlus 3T aufgetaucht. Das neue Top-Smartphone wird dort mit vielen Details zur Ausstattung, einem Bild und dem Preis gelistet.

Dem Eintrag bei Geekbuying zufolge besitzt das OnePlus 5 ein Display, das in der Diagonale 5,5, Zoll misst und eine 2K-Auflösung mitbringt. Das Smartphone soll den Snapdragon 835 als Antrieb nutzen und über stolze 8 GB RAM und 64 GB internen Speicherplatz verfügen. Die Hauptkamera löst angeblich mit 23 MP auf, die Frontkamera soll 16-MP-Selfies ermöglichen. Als Betriebssystem ist mutmaßlich Android 7.1 Nougat vorinstalliert.

449 Dollar zum Release

Der Akku hat angeblich die Kapazität von 4000 mAh – ganz wie es ein Gerücht bereits vor wenigen Tagen dem Smartphone zugeschrieben hat. Auch der Preis wird von Geekbuying genannt: Demnach gibt es das Smartphone auf dieser Webseite günstiger, 449,99 Dollar soll das Vorzeigemodell zum Release kosten. Der normale Preis soll demnach bei 621,99 Dollar liegen. Früheren Gerüchten zufolge soll das Smartphone zum Marktstart für 449 Dollar erhältlich sein. Damit wäre das Gerät 10 Dollar teurer als sein Vorgänger.

Erst kürzlich ist das OnePlus 5 angeblich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Den Ergebnissen zufolge könnte das Vorzeigemodell in Bezug auf die Rechenleistung sogar das Galaxy S8 Plus in Tasche stecken. Außerdem soll das Smartphone neben der leistungsstarken Dualkamera auf der Rückseite auch eine 16-MP-Frontkamera besitzen. Näheres wissen wir vielleicht schon in einem knappen Monat: Ende Juni 2017 könnte OnePlus sein neues Gerät der Öffentlichkeit vorstellen.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­dra­gon 845 könnte noch klei­ner als sein Vorgän­ger werden
Christoph Lübben1
Der neue Snapdragon 845 könnte ein sehr kleiner Drache werden
Samsung könnte für Qualcomm den Snapdragon 845 im 8-nm-Verfahren herstellen: Zumindest ist für diesen Fertigungs-Prozess schon alles bereit.
HTC U11 Plus hat offen­bar die glei­che Hard­ware wie das U11
Christoph Lübben
Das HTC U11 besitzt noch breite Ränder – das soll beim Plus-Modell anders sein
Das HTC U11 Plus soll ein nahezu randloses Display erhalten. Was im Inneren steckt, verrät womöglich ein Benchmark-Eintrag.
Smart Halo im Test: Dieses Gadget macht jedes Fahr­rad smart
Jan Johannsen2
Naja !5Smart Halo zeigt mit seinem LED-Ring dezent den Weg.
Wie bleibt man auf dem Fahrrad erreichbar und navigiert durch die Stadt, ohne das Smartphone rauszukramen und sich strafbar zu machen? Mit Smart Halo.