So viel soll das OnePlus 5 kosten

Her damit !40
Das OnePlus 5 soll über eine Dualkamera verfügen
Das OnePlus 5 soll über eine Dualkamera verfügen(© 2017 Oppomart)

Ist das der Preis, zu dem das OnePlus 5 erscheint? Der Online-Händler Oppomart führt das nächste Smartphone von OnePlus bereits in seinem Angebot – und verrät, wie viel das Gerät zum Marktstart voraussichtlich kosten wird.

Bei Oppomart ist das OnePlus 5 zum Preis von 449 Dollar gelistet. Zum Vergleich: Bei seinem Release kostete das OnePlus 3T 439 Dollar, hierzulande waren 439 Euro fällig. Das OnePlus 3 kostete bei seiner Veröffentlichung in Europa noch 399 Euro – sollte der Preis von Oppomart stimmen, würde OnePlus sein neues Smartphone also wieder teuerer anbieten als den direkten Vorgänger.

Doch mit QHD-Display?

Auch die mutmaßliche Ausstattung des OnePlus 5 wird bei Oppomart aufgeführt: Das Smartphone besitzt demnach wie erwartet ein Display, das in der Diagonale 5,5 Zoll misst. Allerdings soll die Auflösung laut des Anbieters bei 2560 x 1440 Pixeln (QHD) liegen; erst kürzlich hatte es noch geheißen, dass in dem Gerät ein Full-HD-Bildschirm verbaut sei. Auch das Release-Datum unterscheidet sich: Oppomart geht von einer Verfügbarkeit "Anfang Juni 2017" aus, während es bislang "Ende Juni" hieß.

Wie erwartet soll das OnePlus 5 den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen, der auf 6 GB RAM und je nach Modell 64 oder 128 GB Speicherplatz zugreifen kann. Die Dualkamera auf der Rückseite soll mit 12 MP auflösen, während die Frontkamera 8-MP-Selfies ermöglicht. Der Fingerabdrucksensor ist angeblich auf der Vorderseite, die das einzige Bild des Smartphones allerdings nicht zeigt. Als Betriebssystem kommt Oppomart zufolge Oxygen OS in einer Version zum Einsatz, die auf Android Nougat basiert.

Vor einigen Tagen hat OnePlus-CEO Pete Lau über Weibo eine "große Überraschung" angekündigt, bei der es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um das OnePlus 5 handelt. Auch ein Foto, das mit der Dualkamera des Smartphones gemacht worden sein soll, hat bereits seinen Weg in die Öffentlichkeit gefunden. Vermutlich erhalten wir schon in naher Zukunft Gewissheit darüber, welche Ausstattung das neue Vorzeigemodell des chinesischen Unternehmens mitbringt – und wie viel es zum Release kosten wird.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.