Pebble Time: Update soll iPhone-Nutzern Antwort per SMS ermöglichen

Peinlich !5
Das Antworten per SMS ist auch mit der Pebble Time Steel möglich – aber vorerst nur in den USA
Das Antworten per SMS ist auch mit der Pebble Time Steel möglich – aber vorerst nur in den USA(© 2015 CURVED)

SMS mit der Smartwatch beantworten: Wer eine Pebble Time besitzt und diese zusammen mit einem iPhone nutzt, kann künftig Kurznachrichten direkt vom Wearable aus beantworten. Das Feature kommt mit dem Update auf Version 3.7 der Firmware auf die Smartwatch.

Das Antworten auf SMS mit der Pebble Time soll laut des Unternehmens-Blogs GetPebble sowohl per Text als auch per Sprache möglich sein. Wer per Text antworten will, kann dazu allerdings nur eine vorher verfasste Nachricht benutzen. Das Update der Firmware steht laut Hersteller für alle drei Versionen der Smartwatch zur Verfügung: Die Pebble Time, die Pebble Time Steel und die Pebble Time Round. Zusätzlich muss auf dem parallel verwendeten iPhone die aktuellste Version der Pebble-App installiert sein.

Nur per SMS – und nur in den USA

Das Antworten per SMS über die Pebble Time birgt allerdings einen Nachteil: So können Nutzer ausschließlich per SMS antworten, auch dann, wenn sie eigentlich gerade eine Konversation über iMessage führen, berichtet Caschys Blog.

Doch dies ist leider nicht die einzige Einschränkung: Das Feature steht derzeit nur Nutzern in den USA zur Verfügung, die einen Account bei dem Mobilfunkanbieter AT&T besitzen. Außerdem darf es sich dabei nicht um einen Prepaid-Vertrag handeln. Somit steht das Feature vorerst nicht für Besitzer der schicken Smartwatch zur Verfügung, die ein iPhone nutzen und sich außerhalb der USA befinden. Trotz der vielen Einschränkungen weckt das aktuelle Update die Hoffnung, dass Pebble die Möglichkeit zum Antworten über die Smartwatch bald auch einem größeren Kreis seiner Kunden zukommen lassen könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.