Samsung bietet Galaxy S7 und S7 Edge nun auch in Pink Gold an

Her damit !91
Samsungs Galaxy S7 gibt es nun in Schwarz, Gold, Silber, Weiß und Pink Gold
Samsungs Galaxy S7 gibt es nun in Schwarz, Gold, Silber, Weiß und Pink Gold(© 2016 Samsung)

Samsungs Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge sind seit gut einem Monat erhältlich und schon gibt es ein Update vom Hersteller: Wie das koreanische Unternehmen nun in einer Pressemitteilung erklärt, sind die beiden Premium-Smartphones seit dem 20. April in einer weiteren Farbvariante erhältlich: Pink Gold.

Schon im vergangenen Jahr hatte Samsung nicht lange nach dem Release des Galaxy S6 und des Galaxy S6 Edge die verfügbare Farbpalette um zwei weitere Optionen erweitert. Wer hierzulande vielleicht schon geahnt und darauf gewartet hat, dass auch das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge nach etwas Wartezeit in neuen Farben erhältlich sein wird, der muss sich allerdings noch etwas gedulden.

Pink Gold startet in Samsungs Heimat

Zunächst werden das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge nämlich nur in Südkorea in der neuen Farbe Pink Gold angeboten. Der Farbton entspricht, wie oben zu sehen ist, weniger einem knalligen Pink und ähnelt eher dem Roségold, in dem Apple auch sein iPhone und beispielsweise das neue MacBook anbietet. Wie Samsung in seiner Pressemitteilung verspricht, sollen aber auch Kunden in weiteren ausgewählten Märkten schon bald zugreifen dürfen.

Ob die Smartphones auch hierzulande in Pink Gold verfügbar sein werden und wann es so weit sein könnte, ist ungewiss. Für Zuversicht sorgt aber, dass Samsung auch die nachträglich eingeführten Farbvarianten der Vorgängermodelle Galaxy S6 und S6 Edge nach Deutschland gebracht hat.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
1
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.
iPhone 7 und 7 Plus: Akku-Hüllen von Mophie veröf­fent­licht
Guido Karsten
Mophie Juice Pack Air
Mophie hat neue Cases herausgebracht, mit denen Ihr einen iPhone 7- oder iPhone 7 Plus-Akku erweitern könnt. Inklusive Support für kabelloses Laden.