Samsung Buds: AirPods-Konkurrenten könnten Anfang 2019 erscheinen

Mit den Gear Icon X hat Samsung bereits kabellose In-Ears im Programm
Mit den Gear Icon X hat Samsung bereits kabellose In-Ears im Programm(© 2017 CURVED)

Mit den Samsung Buds könnten Apples AirPods bald weitere Konkurrenz erhalten, nachdem unter anderem Google, Huawei und auch Samsung bereits vergleichbare In-Ear-Kopfhörer auf den Markt gebracht haben. 

Samsung hat sich zumindest die Rechte an der Bezeichnung "Samsung Buds" gesichert, wie PhoneArena berichtet. Fraglich ist, ob es sich dabei um eine komplett neue Produktreihe handelt oder ob der Hersteller eine bestehende umbenennen wird. Zuletzt hat sich das Unternehmen etwa auch von der "Samsung Gear"-Marke verabschiedet: Der Nachfolger der Gear S3 heißt nicht Gear S4, sondern Galaxy Watch.

Veröffentlichung gemeinsam mit dem Galaxy S10?

Mit den Gear Icon X (2018) hat Samsung bereits komplett kabellose In-Ears im Programm, die sich für eine Umbenennung anbieten würden. Trotz relativ positiver Kritiken blieb der große Erfolg aber wohl aus. Möglicherweise könnte ein neues Modell mit dem neuen Namen "Samsung Buds" die Nachfrage ankurbeln.

Da noch kein offizielles Statement zu den Samsung Buds vorliegt, ist auch unklar, wann diese auf den Markt kommen könnten. Angesichts des Zeitpunktes, zu dem Samsung sich die Markenrechte gesichert hat, wäre aber eine Veröffentlichung im Frühjahr 2019 denkbar. Dafür spricht auch, dass in diesem Zeitraum das Samsung Galaxy S10 erscheinen soll.

Es ist nicht unüblich, dass Hersteller ihre Kopfhörer zusammen mit neuen Smartphones vorstellen beziehungsweise veröffentlichen. Prominente Beispiele dafür sind die Pixel Buds und das Google Pixel 2 (XL). Angeblich erscheint das Huawei Mate 20 (Pro) zudem gemeinsam mit den Huawei FreeBuds 2 Pro.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 und Galaxy Tab S4 erhal­ten Sicher­heits­up­date für Dezem­ber 2018
Guido Karsten
Das Galaxy S9 gehört zu den ersten Geräten, die das Sicherheitsupdate für Dezember 2018 erhalten
Samsung verteilt das Sicherheitsupdate für Dezember 2018 an die ersten Geräte. Mit dem Galaxy Tab S4 ist auch das aktuelle Premium-Tablet dabei.
Samsung Galaxy A8s: Das erste Smart­phone mit Loch im Display ist offi­zi­ell
Christoph Lübben
So sieht das Galaxy A8s mit Loch im Display aus
Samsung hat das Galaxy A8s in China offiziell vorgestellt. Das Smartphone hat vorne ein anderes Design als ältere Modelle des Herstellers.
CURVED-Weih­nachtsdeal: Samsung Galaxy J3 (2017) mit 3GB Daten­vo­lu­men
ADVERTORIAL
ANZEIGEGeschenk, Weihnachten, Handy, Paket
Jetzt zuschlagen: Im CURVED Shop gibt es das Samsung Galaxy J3 mit Allnet Flat und 3GB Highspeed-Datenvolumen – und das für nur 9,99€ pro Monat. 

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.