Samsung Buds: AirPods-Konkurrenten könnten Anfang 2019 erscheinen

Mit den Gear Icon X hat Samsung bereits kabellose In-Ears im Programm
Mit den Gear Icon X hat Samsung bereits kabellose In-Ears im Programm(© 2017 CURVED)

Mit den Samsung Buds könnten Apples AirPods bald weitere Konkurrenz erhalten, nachdem unter anderem Google, Huawei und auch Samsung bereits vergleichbare In-Ear-Kopfhörer auf den Markt gebracht haben. 

Samsung hat sich zumindest die Rechte an der Bezeichnung "Samsung Buds" gesichert, wie PhoneArena berichtet. Fraglich ist, ob es sich dabei um eine komplett neue Produktreihe handelt oder ob der Hersteller eine bestehende umbenennen wird. Zuletzt hat sich das Unternehmen etwa auch von der "Samsung Gear"-Marke verabschiedet: Der Nachfolger der Gear S3 heißt nicht Gear S4, sondern Galaxy Watch.

Veröffentlichung gemeinsam mit dem Galaxy S10?

Mit den Gear Icon X (2018) hat Samsung bereits komplett kabellose In-Ears im Programm, die sich für eine Umbenennung anbieten würden. Trotz relativ positiver Kritiken blieb der große Erfolg aber wohl aus. Möglicherweise könnte ein neues Modell mit dem neuen Namen "Samsung Buds" die Nachfrage ankurbeln.

Da noch kein offizielles Statement zu den Samsung Buds vorliegt, ist auch unklar, wann diese auf den Markt kommen könnten. Angesichts des Zeitpunktes, zu dem Samsung sich die Markenrechte gesichert hat, wäre aber eine Veröffentlichung im Frühjahr 2019 denkbar. Dafür spricht auch, dass in diesem Zeitraum das Samsung Galaxy S10 erscheinen soll.

Es ist nicht unüblich, dass Hersteller ihre Kopfhörer zusammen mit neuen Smartphones vorstellen beziehungsweise veröffentlichen. Prominente Beispiele dafür sind die Pixel Buds und das Google Pixel 2 (XL). Angeblich erscheint das Huawei Mate 20 (Pro) zudem gemeinsam mit den Huawei FreeBuds 2 Pro.


Weitere Artikel zum Thema
Update für Galaxy S20 verbes­sert Kamera: Wird endlich alles gut?
Michael Keller
Schon mehrere Updates sollten die Kamera des Galaxy S20 verbessern
Eine neue Woche, ein neues Update für das Galaxy S20: Mit der jüngsten Aktualisierung will Samsung erneut die Kamera verbessern.
Das ist das Galaxy Note 20+: Diese Kamera könnt ihr nicht über­se­hen
Michael Keller
UPDATENicht meins7Das Kamera-Modul des Samsung Galaxy Note 10+ lagert einen Teil der Sensoren aus
Sieht so das Galaxy Note 20+ aus? Im Internet veröffentlichte Bilder sollen das Design des Samsung-Flaggschiffs verraten.
Galaxy Note 20 im Video: Sehen wir hier bereits das finale Design?
Michael Keller
Her damit8Galaxy Note Update
So soll das Samsung Galaxy Note 20 aussehen? Ein Video, das auf Gerüchten basiert, verrät angeblich das Design des Smartphones.