Samsung Galaxy Note 5: Leak-Renderings zeigen das Phablet im Detail

Das Samsung Galaxy Note 5 nimmt Gestalt an: Nach den durchaus aufschlussreichen Leaks der letzten Wochen zeigt nun eine Reihe von hochwertigen Renderbildern, wie das kommende Phablet auf Basis eben dieser besagten Leaks aussehen dürfte.

Nachdem das Gerät bereits seit geraumer Zeit die Gerüchteküche beschäftigt, sind zuletzt aus gleich zwei Quellen recht vielsagende Illustrationen beziehungsweise Konstruktionszeichnungen des Galaxy Note 5 an die Öffentlichkeit gedrungen. Diese hat der Grafiker Ivo Marić nun in durchaus realistisch anmutenden Renderbildern visualisiert und gewährt damit den bislang wohl besten Vorab-Blick auf das kommende Top-Phablet von Samsung.

Samsung Galaxy Note 5 mit edge-Glas auf dem Rücken

Die Bilder stellen ein deutliches Bekenntnis zu Samsungs neuer Design-Sprache des Galaxy S6 dar, wirken gar fast wie ein umgekehrtes Galaxy S6 edge – wenn wir denn davon absehen, dass das Galaxy Note 5 etwas größer ausfallen wird. Die erwartete Glasrückseite des Geräts erinnert mit ihrer gewölbten Form direkt an das Display-Glas des Galaxy S6 edge, während die Bildschirmseite des Galaxy Note 5 flach bleibt – beim S6 edge verhält es sich genau umgekehrt. Auch der S Pen mit Auto-Eject-Funktion findet sich in Marićs Designkonzept wieder, auch wenn er weder den Eingabestift selbst zeigt, noch dessen spekulierte Auswurfmechanik.

Marić hat die Bilder sowohl auf seinem persönlichen Instagram-Profil veröffentlicht, als auch in Form eines Video-Zusammenschnitts an GdgtCompare weitergegeben. Letzteres haben wir oben für Euch eingebunden. Wenn sich die Gerüchte bewahrheiten, können wir bereits im August überprüfen, ob die Renderbilder dem tatsächlichen Gerät entsprechen. Samsung soll das Galaxy Note 5 nämlich früher präsentieren als in den letzten Jahren.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 naht: Zulie­fe­rer erwar­tet stei­gen­den Umsatz
Guido Karsten
Auf der Rückseite der dritten Apple Watch könnten sich auch neue Sensoren befinden
Der Apple-Zulieferer Quanta rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einem steigenden Umsatz. Die Apple Watch Series 3 soll dann produziert werden.
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
2
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen2
Weg damit !8WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.