Galaxy Note 5: Release soll nun doch bereits in etwa 5 Wochen erfolgen

Her damit !30
Mehrere Quellen erwarten einen vorgezogenen Release des Galaxy Note 5 im August
Mehrere Quellen erwarten einen vorgezogenen Release des Galaxy Note 5 im August(© 2015 YouTube / Technobezz)

Erneut macht ein Gerücht die Runde, laut dem Samsung sein neues Phablet Galaxy Note 5 früher als erwartet ins Rennen schicken könnte. Sowohl Reuters als auch das Wall Street Journal wollen dies von Quellen erfahren haben, die mit dem Thema vertraut sind. Abermals soll der für September erwartete Release des iPhone 6s Plus der Grund sein.

Bereits im Mai kamen entsprechende Gerüchte auf, laut denen Samsung in diesem Jahr sein Galaxy Note 5 früher vorstellen möchte, als dies noch bei den Vorgängergeräten der Fall war. Gewohnt sind wir vom koreanischen Hersteller eigentlich eine Präsentation im Rahmen der IFA in Berlin. Im Mai und auch im Juni hieß es dann allerdings aus mehreren Quellen, dass Samsung 2015 anders vorgehen möchte.

Hat Samsung seine Release-Pläne für das Galaxy Note 5 kurzfristig geändert?

Mitte Mai 2015 dementierte J.K. Shin, der CEO von Samsung Electronics, noch alle Gerüchte, die sich um einen angeblichen Release des Galaxy Note 5 im Juli drehten. Im Juni kamen dann erneut Gerüchte auf, die von einem vorgezogenen Launch des Phablets sprachen. Ihnen zufolge soll Samsung das Note 5 zwar nicht im Juli, aber eben auch nicht erst im September vorstellen. Eine Präsentation im August sei stattdessen geplant.

Mit den neu aufgetauchten Berichten über den angeblich vorgezogenen Präsentationstermin des Galaxy Note 5 kommt uns das so ausdrücklich auf den Monat Juli bezogene Dementi des Samsung-CEOs verdächtig vor. Es könnte schließlich wirklich sein, dass der koreanische Hersteller sein neues Spitzen-Phablet möglichst bald auf den Markt bringen möchte: Samsungs aktuelle Spitzenmodelle Galaxy S6 und S6 edge besitzen schließlich nur eine Bildschirmdiagonale von 5,1 Zoll und dürften deshalb nur bedingt eine Alternative für das erwartete iPhone 6s Plus darstellen. Es wäre nachvollziehbar, wenn Samsung sein vermutlich ebenfalls 5,7 Zoll großes Galaxy Note 5 möglichst schon vor dem Release des neuen Apple-Phablets herausbringen möchte.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book könnte bald für News Gebühr erhe­ben
Guido Karsten
In Facebooks Ökosystem könnten in Zukunft auch kostenpflichtige Dienste Einzug halten
Facebook arbeitet an einem kostenpflichtigen Service zum Betrachten von Nachrichteninhalten. Ein Test soll noch dieses Jahr beginnen.
WhatsApp soll unter Android O bei Video­an­ru­fen Bild im Bild unter­stüt­zen
Michael Keller
Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden
WhatsApp könnte schon bald ein praktisches Feature bieten: Mit Android O soll der Messenger bei Videoanrufen ein Bild im Bild anzeigen.
iPhone 8 könnte neuen Fotos zufolge Touch ID hinten mitbrin­gen
Michael Keller3
Weg damit !5Die Öffnung in der Schale des iPhone 8 könnte für die Touch ID gedacht sein
Verbaut Apple die Touch ID beim iPhone 8 doch auf der Rückseite? Angebliche Fotos von der Schale deuten auf diese Position hin.