Samsung Galaxy S7 Edge: Olympic Edition soll am 7. Juli erhältlich sein

Naja !21
Die fünf Ringe kennzeichnen das Galaxy S7 Edge in der Olympic Edition
Die fünf Ringe kennzeichnen das Galaxy S7 Edge in der Olympic Edition(© 2016 Twitter/@evleaks)

Der Release der Olympic Edition naht: Das Galaxy S7 Edge soll noch in dieser Woche in einer besonderen Version zur Verfügung stehen – Samsung selbst gibt auf seiner Webseite einen Hinweis auf den nahenden Marktstart.

"Ge7 Ready", schreibt Samsung in seiner Ankündigung. "Pünktlich zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro schickt Samsung seinen eigenen Teilnehmer ins Rennen um die Goldmedaille in smarter Kommunikation." Am 7. Juli 2016 soll es demnach so weit sein. Worum es genau geht, lässt Samsung zwar offen; aber die Vermutung liegt nahe, dass es sich bei dem geheimnisvollen Teilnehmer um das Galaxy S7 Edge in der Olympic Edition handelt.

Preis bislang unbekannt

Bereits mehrfach gab es in jüngster Zeit Gerüchte und Leaks, die auf den nahenden Release des Galaxy S7 Edge in der Olympic Edition hindeuten. Schon im März deutete sich an, dass Samsung eine spezielle Ausführung seines Vorzeigemodells zu den Olympischen Spielen entwickelt; Ende Juni gelangte dann ein Bild an die Öffentlichkeit, dass die Version inklusive der olympischen Ringe und Farben zeigt.

Unklar ist bislang, auf welchen Märkten das Galaxy S7 Edge in der Olympic Edition zur Verfügung stehen wird und wie hoch der Preis ausfällt. Da Samsung das Gerät auf der deutschen Webseite anteasert, ist es aber sehr wahrscheinlich, dass Ihr das Vorzeigemodell im olympischen Design auch hierzulande erwerben könnt. Außerdem soll es spezielle Inhalte zu dem Sportereignis geben: Mit Samsungs Headset Gear VR könnt Ihr demnach über 85 Stunden Virtual Reality-Material aus Rio exklusiv ansehen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Apple-Patent: Künf­tig sollt Ihr Euer iPhone kabel­los am Router aufla­den
Apple arbeitet am kabellosen Aufladen über größere Distanzen
Das iPhone kabellos aufladen und im Internet surfen: Einem Patent zufolge arbeitet Apple daran, Daten und Strom gleichzeitig zu übertragen.
Von 0 auf 100: Galaxy S8, Huawei P10, iPhone 7 und LG G6 im Lade­ver­gleich
4
Welches der Top-Smartphones lädt am schnellsten?
Das Galaxy S8, das Huawei P10, das LG G6 oder doch das iPhone 7? Welches der aktuellen Top-Smartphones lädt seinen Akku am schnellsten auf? Der Test.