Samsung Galaxy S7: "Wasserdichte" Komponenten bereits gelistet

Supergeil !5
Galaxy S7 und S7 Edge fallen angeblich unterschiedlich groß aus
Galaxy S7 und S7 Edge fallen angeblich unterschiedlich groß aus(© 2016 Twitter/@evleaks)

Wasserdicht oder waserabweisend? In weniger als zwei Wochen sollen das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge auf einem Event im Vorprogramm des MWC enthüllt werden. Nun ist in einer Import-Datenbank eine Reihe an Bauteilen für die Smartphones aufgetaucht – die auf eine besondere Eigenschaft hindeuten.

Die besagten Bauteile für das Galaxy S7 werden auf einer Seite der indischen Import-Datenbank Zauba gelistet. Dort ist beispielsweise von einem "wasserdichten" Mikrofon und einem "wasserdichten" Schubfach für die SIM-Karte die Rede. Die Komponenten sollen für ein Smartphone mit der Kennung "sm g930f" gedacht sein – wobei es sich bisherigen Leaks zufolge um das Galaxy S7 handelt. Auf einer zweiten Webseite von Zauba werden vergleichbares Elemente für "sm g935" gelistet – das mutmaßliche Galaxy S7 Edge.

Vermutlich nur wasserabweisend

Bedeuten diese Komponenten nun, dass das Galaxy S7 und dessen Edge-Ableger wasserdicht sind? Laut PhoneArena sei es wahrscheinlicher, dass die beiden Smartphones lediglich "wasserabweisend" seien. Demzufolge wird es voraussichtlich nicht möglich sein, die Geräte für einen längeren Zeitraum unter Wasser zu tauchen, ohne dass sie Schaden nehmen. Regen dürften die High-End-Smartphones dann aber aushalten.

Erst kürzlich sind Fotos aufgetaucht, die das Galaxy S7 oder auch das Galaxy S7 Edge zeigen könnten. Auch wenn die Smartphones nicht wasserdicht sein sollten – Gerüchten zufolge werden sie dafür mit einem äußerst widerstandsfähigen Display ausgestattet sein. Alle Gerüchte zum kommenden Top-Modell von Samsung findet Ihr in unserer umfangreichen Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !37WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.