Samsung Galaxy S7: "Wasserdichte" Komponenten bereits gelistet

Supergeil !5
Galaxy S7 und S7 Edge fallen angeblich unterschiedlich groß aus
Galaxy S7 und S7 Edge fallen angeblich unterschiedlich groß aus(© 2016 Twitter/@evleaks)

Wasserdicht oder waserabweisend? In weniger als zwei Wochen sollen das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge auf einem Event im Vorprogramm des MWC enthüllt werden. Nun ist in einer Import-Datenbank eine Reihe an Bauteilen für die Smartphones aufgetaucht – die auf eine besondere Eigenschaft hindeuten.

Die besagten Bauteile für das Galaxy S7 werden auf einer Seite der indischen Import-Datenbank Zauba gelistet. Dort ist beispielsweise von einem "wasserdichten" Mikrofon und einem "wasserdichten" Schubfach für die SIM-Karte die Rede. Die Komponenten sollen für ein Smartphone mit der Kennung "sm g930f" gedacht sein – wobei es sich bisherigen Leaks zufolge um das Galaxy S7 handelt. Auf einer zweiten Webseite von Zauba werden vergleichbares Elemente für "sm g935" gelistet – das mutmaßliche Galaxy S7 Edge.

Vermutlich nur wasserabweisend

Bedeuten diese Komponenten nun, dass das Galaxy S7 und dessen Edge-Ableger wasserdicht sind? Laut PhoneArena sei es wahrscheinlicher, dass die beiden Smartphones lediglich "wasserabweisend" seien. Demzufolge wird es voraussichtlich nicht möglich sein, die Geräte für einen längeren Zeitraum unter Wasser zu tauchen, ohne dass sie Schaden nehmen. Regen dürften die High-End-Smartphones dann aber aushalten.

Erst kürzlich sind Fotos aufgetaucht, die das Galaxy S7 oder auch das Galaxy S7 Edge zeigen könnten. Auch wenn die Smartphones nicht wasserdicht sein sollten – Gerüchten zufolge werden sie dafür mit einem äußerst widerstandsfähigen Display ausgestattet sein. Alle Gerüchte zum kommenden Top-Modell von Samsung findet Ihr in unserer umfangreichen Übersicht.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für Juli 2018
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 ist seit fast einem Jahr auf dem Markt
Das Galaxy Note 8 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2018. Die Aktualisierung soll auch die Stabilität des Betriebssystems erhöhen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.