Samsung Gear Solo könnte im September gezeigt werden

Her damit !6
Auf der IFA 2014 könnten Samsung Gear Solo und Galaxy Note 4 präsentiert werden
Auf der IFA 2014 könnten Samsung Gear Solo und Galaxy Note 4 präsentiert werden(© 2014 CC: Flickr/samsungtomorrow)

Samsungs Standalone-Smartwatch könnte schon im September 2014 offiziell werden. Anscheinend will das südkoreanische Unternehmen noch im dritten Quartal 2014 die Gear Solo der Öffentlichkeit vorstellen.

Schon der mutmaßliche Name deutet darauf hin, dass die Samsung Gear Solo als Standalone-Smartwatch funktionieren dürfte, berichtet The Korea Economic Daily. Demnach hätte das Wearable eigene Telefonnummer und wäre vollkommen unabhängig von einem Smartphone. Schon im April hatte es Gerüchte gegeben, dass die Uhr mittels eines USIM-Chips das 3G-Netzwerk nutzen könnte. Sollte sie wider Erwarten den Chip nicht erhalten, würde sie wie die anderen Smartwatches der Gear-Reihe funktionieren: als Erweiterung des Smartphones.

Super-Release-Monat September

Schon Ende Juli 2014 hat sich Samsung offenbar die Marke "Gear S" schützen lassen, die auf eine Standalone-Smartwatch hindeutete; ob es sich dabei aber um Gear Solo handelt, kann nicht mit Sicherheit bestätigt werden. Laut Insidern will Samsung die Gear Solo zusammen mit dem Galaxy Note 4 Anfang September auf der IFA 2014 in Berlin offiziell präsentieren. Dafür spräche, dass Samsung schon in der Vergangenheit Smartphone und Smartwatch zusammen vorgestellt hat, zum Beispiel die Samsung Gear 2 Neo, die Samsung Gear Fit und das Galaxy S5.

Mit der Vorstellung des Duos Galaxy Note 4 und Gear Solo wäre Samsung in guter Gesellschaft: Auch Sony plant Gerüchten zufolge, das Sony Xperia Z3 im September zu enthüllen. Ganz zu schweigen vom Apple iPhone 6, das schon seit Langem seine Schatten vorauswirft und in den letzten Jahren stets im September präsentiert wurde – und das soll auch in diesem Jahr so sein.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.