Samsung Galaxy S7 Active in App-Beschreibung aufgelistet

Her damit !19
Auf das Samsung Galaxy S6 Active folgt offenbar ein Galaxy S7 Active
Auf das Samsung Galaxy S6 Active folgt offenbar ein Galaxy S7 Active(© 2015 YouTube/Jeremy Judkins)

Robuster Ableger des Galaxy S7 im Anmarsch? In der App "Samsung Level" wird das Galaxy S7 Active bereits namentlich unter den kompatiblen Geräten aufgeführt, wie SamMobile berichtet. Gerüchte um einen Nachfolger des Galaxy S6 Active gibt es schon länger.

Zuletzt hieß es, dass Samsung an einem neuen Modell mit der Bezeichnung SM G891A arbeitet. Ein entsprechender Eintrag war in der indischen Import-Datenbank Zauba aufgetaucht. Da das Galaxy S6 Active das Kürzel SM G890A trägt, liegt der Schluss nahe, dass es sich um einen Nachfolger handelt. Der wird nun bereits von Samsung erwähnt, und zwar in den Informationen der "Samsung Level"-App, die weitere Funktionen für gekoppeltes Bluetooth-Zubehör bereitstellt. Neben dem Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge ist in der Liste kompatibler Geräte auch ein Galaxy S7 Active aufgeführt.

Größerer Akku möglich

Der Eintrag ist nicht in der App versteckt, sondern ist in den öffentlichen Angaben im Google Play Store zu lesen. Zwar sind schon das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge wasserdicht, doch nur zu einem gewissen Grad robust. In einem Droptest im Vergleich mit iPhone 6s muss sich das Samsung-Topmodell dem Apple-Kontrahenten geschlagen geben. Ein Galaxy S7 Active würde erwartungsgemäß besser abschneiden.

Der Vorgänger des Galaxy S7 Active zeichnet sich neben seiner höheren Widerstandsfähigkeit vor allem durch einen größeren Akku aus: Statt eines 2550-mAh-Energiespeichers wie im Standard-Galaxy-S6 beträgt die Kapazität im Galaxy S6 Active 3500 mAh. Das Design ist dafür zwar eher zweckmäßig als schick, doch hält das Gerät einiges aus: In einem Test wurde das Outdoor-Smartphone als Eishockey-Puck missbraucht, wobei es eine überraschend gute Figur machte. Konkrete Details zum Galaxy S7 Active gibt es bislang nicht. Wie es scheint, ist eine offizielle Ankündigung aber nur noch eine Frage der Zeit.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.