Samsung überholt Apple, Hersteller aus China verdrängen Sony und Microsoft

Supergeil !29
Microsoft ist Anfang 2015 nicht mehr unter den zehn größten Smartphone-Herstellern
Microsoft ist Anfang 2015 nicht mehr unter den zehn größten Smartphone-Herstellern(© 2015 CURVED)

Abwärtstrend bei namhaften Smartphone-Herstellern: Die Verkaufszahlen vom ersten Quartal 2015 bringen Samsung zurück an die Spitze der Hersteller von mobilen Geräten. Microsoft und Sony hingegen müssen sich aus den Top Ten verabschieden.

Mit dem Marktanteil von 24,3 Prozent landete Samsung im ersten Quartal 2015 auf dem ersten Platz der großen Hersteller, berichtet Tomi Ahonen, der früher bei Nokia angestellt war, in einer Studie auf Communities Dominate. Apple befindet sich demnach wieder etwas abgeschlagen mit 17,9 Prozent auf dem zweiten Platz. Zum Vergleich: Aufgrund des großen Erfolgs des iPhone 6 hatten sich Samsung und Apple im vierten Quartal 2014 mit jeweils 20,1 Prozent Marktanteil den ersten Platz geteilt. Schon im März war davon ausgegangen worden, dass Samsung im Laufe das Jahres Apple wieder einholen würde.

Sony und Microsoft sind Verlierer

Bemerkenswert an den aktuellen Zahlen ist das Verschwinden von zwei renommierten Unternehmen aus den Top Ten: Microsoft und Sony. Diese wurden von aufstrebenden chinesischen Firmen verdrängt; auch wenn diese im Vergleich zum vierten Quartal 2014 alle an Marktanteil verloren haben.

So befindet sich beispielsweise das hierzulande weitestgehend unbekannte Unternehmen Coolpad/Yulong mit dem Marktanteil von 3,4 Prozent auf dem achten Platz der größten Hersteller; im vierten Quartal 2014 betrug der Marktanteil noch 4 Prozent. Auffällig ist außerdem, dass neun der zehn größten Hersteller aus Asien stammen; davon wiederum haben sieben Unternehmen ihren Hauptsitz in China.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.