Samsung will offenbar auch Smartphone mit Notch bauen

Gab’s schon23
Erhält der Nachfolger des Galaxy S9 eine Notch?
Erhält der Nachfolger des Galaxy S9 eine Notch?(© 2018 CURVED)

Samsung wird doch nicht etwa...? Vielleicht doch: Es sieht so aus, als würden auch die Südkoreaner auf den Zug aufspringen und an einem Smartphone mit Notch arbeiten. Das gehe aus Patentskizzen hervor, berichtet Android Authority unter Berufung auf die niederländische Webseite Mobielkopen.

Samsung hat offenbar einen Patentantrag eingereicht, der mehrere Designs für ein Smartphone mit Notch enthält. Eines davon könnt ihr euch in dem Tweet unter diesem Artikel ansehen. Das darauf abgebildete Gerät hat einen noch dünneren Rahmen als beispielsweise das Galaxy S9. Am oberen Bildschirmrand weist es eine Aussparung auf, in der anscheinend eine Frontkamera und der Hörer Platz finden.

Wo ist der Fingerabdrucksensor?

Bemerkenswert ist außerdem, dass sich weder auf der Vorder- noch auf der Rückseite ein Fingerabdrucksensor befindet. Das könnte zweierlei bedeuten: Entweder Samsung integriert diesen im Display oder das Unternehmen schlägt den gleichen Weg ein wie Apple bei dem iPhone X und setzt ausschließlich auf eine Gesichtserkennung.

Außerdem soll noch ein weiterer Patentantrag existieren, in dem Samsung offenbar ein Smartphone beschreibt, bei dem der Bildschirm 99 Prozent der Vorderseite einnimmt. Dieses Design verzichtet zwar auf eine Notch – aber dem Anschein nach auch auf eine Frontkamera.

Aus Spaß wird Ernst

Samsung ist einer der wenigen Hersteller, die bisher der "Versuchung" widerstanden haben, ihre Smartphones mit einer Notch auszustatten. In einem Werbespot zu dem Galaxy Note 8 hat das Unternehmen sich im November 2017 sogar noch über die Aussparung lustig gemacht. Mittlerweile haben die Südkoreaner also wohl ihre Meinung zu der Notch geändert.

Seitdem Apple die Aussparung für die Frontkamera bei den eigenen Produkten mit dem iPhone X eingeführt hat, erhalten in letzter Zeit auffällig viele Android-Geräte eine Notch – was allerdings nicht allen Nutzern gefällt. Das entsprechende Design besitzen etwa das Huawei P20 sowie dessen Plus- und Lite-Ausführung. Zu den kommenden Geräten mit Aussparung im Display gehört beispielsweise das OnePlus 6. Gerüchten zufolge wird auch das LG G7 eine Notch erhalten, die ihr aber wohl ausschalten könnt. Übrigens: Eine Mini-Notch hat zum Beispiel auch das Essential Phone, das noch vor dem Jubiläums-iPhone von Apple enthüllt wurde.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
So sieht das Samsung Galaxy Note 20 Ultra in Bronze aus
Michael Keller
Gefällt mir6Der Nachfolger des Galaxy Note 10 (Bild) wird ebenfalls einen S Pen bieten
Wie sieht das Galaxy Note 20 aus? Offenbar gewährt uns Samsung unabsichtlich selbst einen Blick auf das nächste Top-Smartphone der Reihe.
Galaxy Watch 3: So teuer soll die Smart­watch zum Release sein
Michael Keller
Die originale Galaxy Watch (Bild) kostete zum Release zwischen 300 und 350 Dollar
Erwartet uns mit der Galaxy Watch 3 eine echte Premium-Smartwatch? Gerüchte zum Preis legen nahe, dass Samsung diesen Bereich anvisiert.