"Upgrade to Galaxy": Samsung macht sich in Note 8-Spot über iPhone X lustig

Samsung möchte Nutzer, die ein Auge auf das iPhone X geworfen haben, zum Kauf eines Galaxy Note 8 bewegen: Ein Werbespot rückt vermeintliche Schwächen vergangener und neuer iPhone-Generationen in den Fokus und stellt das Samsung-Flaggschiff als Lösung "für reifere Nutzer" dar.

Beinahe jedes Jahr verwenden Smartphone-Hersteller auf der ganzen Welt kritisch beäugte Features des neuen iPhone als Vorlage für die eigene Werbung. Als großer Konkurrent von Apple ist Samsung natürlich ganz vorne mit dabei und präsentiert auch zum iPhone X einen passenden Spot: Der nimmt aber nicht nur das brandneue High-End-Gerät, sondern auch alle davor erschienenen Geräte aufs Korn.

Werdet erwachsen

Im neuen Samsung-Spot sieht der Zuschauer einem jungen Nutzer beim Aufwachsen zu. Erstaunt vom Hype und den langen Warteschlangen vor einem Apple Store, greift er zum iPhone und bleibt in den folgenden Jahren auch der Marke treu. Angefangen bei der fehlenden Unterstützung für Speicherkarten nimmt Samsung sich im Spot nun ein kritisch diskutiertes Feature nach dem anderen vor. Unterbrochen wird dies nur von Szenen, in denen der Nutzer von seinen Freunden belächelt wird, die zu einem Galaxy-Smartphone von Samsung gegriffen haben.

Nach Anspielungen auf den limitierten Speicher, den fehlenden Klinkenanschluss für Kopfhörer und vergleichsweise spät eingeführte Features wie größere Displays und den Schutz gegen eindringendes Wasser folgt der abschließende Angriff auf das iPhone X: Bestimmte Schwächen stellt Samsung hier nicht heraus, doch ist das offenbar auch gar nicht mehr nötig. Der Nutzer ist erwachsen geworden. Er besitzt nun ein Galaxy Note 8 und belächelt am Apple Store bloß noch einen Fan, der sich offenbar getrieben vom Hype sogar die ikonische Display-Insel des iPhone X in die Frisur rasiert hat.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S9 und Co.: Android Pie kommt frühe­s­tens im Januar 2019
Francis Lido
Peinlich !7Besitezr des Samsung Galaxy S9 müssen wohl noch eine Weile auf Android 9 Pie warten
Samsung lässt sich offenbar Zeit mit dem Update auf Android Pie. Das Unternehmen selbst soll einen Rollout im Frühjahr 2019 angedeutet haben.
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.