Samsungs neues Klapp-Smartphone soll eine Dualkamera bekommen

Das Samsung Leader 8 (W2018) hat keine Dualkamera
Das Samsung Leader 8 (W2018) hat keine Dualkamera(© 2017 Samsung)

Im Frühjahr 2019 will Samsung angeblich ein faltbares Flaggschiff-Smartphone vorstellen. Aber auch ein neues Klapp-Smartphone ist Gerüchten zufolge in Arbeit. Dabei dürfte es sich um den Nachfolger des hierzulande nicht offiziell erhältlichen W2018 handeln.

Davon geht zumindest der chinesische Twitter-Nutzer @MMDJ aus, der häufiger mit Leaks auf sich aufmerksam macht. In dem unter diesem Artikel eingebundenen Tweet schreibt er: "W2019, Project Lykan, wird eine Dualkamera nutzen." Die Hauptkamera des Vorgängers besitzt dagegen nur ein Objektiv. Ob das kommende Klapp-Smartphone von Samsung tatsächlich das W2019 wird, ist allerdings noch unklar. Der Codename scheint jedenfalls "Project Lykan" zu lauten.

Premium-Technik zum Premium-Preis?

Die Hauptkamera des W2018 war zum Launchzeitpunkt etwas ganz Besonders. Zwar muss sie sich mit nur einer Linse begnügen. Doch zum einen ist diese enorm lichtstark (f/1.5), zum anderen verfügt sie als erstes Smartphone-Objektiv der Welt über eine mechanische, variable Blende. Inzwischen gibt es mit dem Samsung Galaxy S9 und dem Galaxy S9 Plus auch in Deutschland Smartphones, die dieses Feature mitbringen.

Die fortschrittliche Technik lässt sich Samsung aber auch fürstlich bezahlen. Das Klapp-Smartphone kostete bei seiner Einführung umgerechnet fast 3000 Euro. Möglicherweise wird also auch das W2019 einer gut betuchten Klientel vorbehalten bleiben. Eine Veröffentlichung in Deutschland ist ohnehin ungewiss. Auch das W2018 ist nach wie vor nur in China und Südkorea erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy M20 ist bald in Deutsch­land erhält­lich – nur an drei Tagen
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy M20 ist in Deutschland nur kurze Zeit verfügbar
Samsung bedient mit dem Galaxy M20 die Einsteigerklasse und übertrumpft mit einer Spezifikation sein Premium-Modell. Das Verkaufsfenster ist klein.
Falt­ba­res Smart­phone von Xiaomi: Nur halb so teuer wie Galaxy Fold?
Francis Lido
Xiaomis faltbares Smartphone wird wohl deutlich günstiger als das Galaxy Fold (Bild)
Das faltbare Smartphone von Xiaomi soll unter 1000 Euro kosten. Dafür spart der Hersteller offenbar an einer zentralen Komponente.
Galaxy S9: Sicher­heits­up­date für März 2019 bringt Selfie-Feature mit
Michael Keller
Galaxy S9 und S9 Plus beherrschen nach dem Update eine Funktion des Galaxy S10
Samsung spendiert per Update ein Feature des S10: Das Sicherheitsupdate für März 2019 bringt eine neue Kamera-Funktion auf das Galaxy S9 und S9 Plus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.