Samsungs neues Klapp-Smartphone soll eine Dualkamera bekommen

Das Samsung Leader 8 (W2018) hat keine Dualkamera
Das Samsung Leader 8 (W2018) hat keine Dualkamera(© 2017 Samsung)

Im Frühjahr 2019 will Samsung angeblich ein faltbares Flaggschiff-Smartphone vorstellen. Aber auch ein neues Klapp-Smartphone ist Gerüchten zufolge in Arbeit. Dabei dürfte es sich um den Nachfolger des hierzulande nicht offiziell erhältlichen W2018 handeln.

Davon geht zumindest der chinesische Twitter-Nutzer @MMDJ aus, der häufiger mit Leaks auf sich aufmerksam macht. In dem unter diesem Artikel eingebundenen Tweet schreibt er: "W2019, Project Lykan, wird eine Dualkamera nutzen." Die Hauptkamera des Vorgängers besitzt dagegen nur ein Objektiv. Ob das kommende Klapp-Smartphone von Samsung tatsächlich das W2019 wird, ist allerdings noch unklar. Der Codename scheint jedenfalls "Project Lykan" zu lauten.

Premium-Technik zum Premium-Preis?

Die Hauptkamera des W2018 war zum Launchzeitpunkt etwas ganz Besonders. Zwar muss sie sich mit nur einer Linse begnügen. Doch zum einen ist diese enorm lichtstark (f/1.5), zum anderen verfügt sie als erstes Smartphone-Objektiv der Welt über eine mechanische, variable Blende. Inzwischen gibt es mit dem Samsung Galaxy S9 und dem Galaxy S9 Plus auch in Deutschland Smartphones, die dieses Feature mitbringen.

Die fortschrittliche Technik lässt sich Samsung aber auch fürstlich bezahlen. Das Klapp-Smartphone kostete bei seiner Einführung umgerechnet fast 3000 Euro. Möglicherweise wird also auch das W2019 einer gut betuchten Klientel vorbehalten bleiben. Eine Veröffentlichung in Deutschland ist ohnehin ungewiss. Auch das W2018 ist nach wie vor nur in China und Südkorea erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Ultra: So stark saugt der 120-Hz-Modus wirk­lich am Akku
Lars Wertgen
Das Galaxy S20 Ultra hat einen 5000 mAh großen Energiespeicher
Das Samsung Galaxy S20 Ultra hat ein Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Wie sehr dieses die Akkulaufzeit verkürzt, zeigt ein Test.
Galaxy Buds+: Für eines der neuen Featu­res benö­tigt ihr ein Samsung Galaxy
Lars Wertgen
Die Galaxy Buds+ haben sich im Vergleich zum bisherigen Modell kaum verändert
Der Multi-Device-Support der Samsung Galaxy Buds+ steht nicht jedem zur Verfügung. Ihr benötigt bestimmte Hardware.
Samsung-Backup erstel­len: So sichert ihr eure Daten bei Galaxy-Smart­pho­nes
Tobias Birzer
Ihr wollte eure Daten sichern? So erstellt ihr bei Samsung-Smartphones ein Backup.
Auf dem Smartphone befinden sich wertvolle Dateien, die niemand verlieren will. Wie ihr ein Samsung-Backup erstellt, erfahrt ihr hier.