So sollen Galaxy S9 und S9 Plus aussehen – und ausgestattet sein

Her damit !67
Zeigt dieses Bild das finale Design des Galaxy S9 und des S9 Plus?
Zeigt dieses Bild das finale Design des Galaxy S9 und des S9 Plus?(© 2017 jPzamora/Gizchina)

Vor Kurzem kam ein Gerücht zum Samsung Galaxy S9 auf, demzufolge die Rückseite sich im Vergleich zum Vorgänger deutlich verändern soll. Nun sind Bilder aufgetaucht, auf denen angeblich die Vorderseite des S9 und des größeren S9 Plus zu sehen ist. Auch zu den technischen Spezifikationen beider Geräte gibt es Neues.

Bei den Bildern soll es sich laut GizChina um Design-Konzepte der beiden Samsung-Flaggschiffe Galaxy S9 und S9 Plus handeln. Woher genau diese stammen, verrät die chinesische Webseite nicht. Interessantestes Detail der Zeichnungen ist der untere Rand der beiden Smartphones. Dieser fällt im Vergleich zum Samsung Galaxy S8 und dessen Plus-Variante noch mal eine Spur schmaler aus.

Kein Klinkenstecker mehr?

Auch bei der aktuellen S-Serie hat Samsung den unteren Rand durch den Verzicht auf einen Homebutton bereits drastisch reduziert. Bei den neuen Modellen nimmt das ohnehin schon nahezu randlose Display also wohl einen noch größeren Teil der Vorderseite ein. Durch den eingesparten Rand sollen beide Geräte in der Höhe etwas kompakter ausfallen als ihre Vorgänger. Das S9 soll 144,1 x 68,1 x 8 Millimeter messen, das S9 Plus 155,2 x 73,4 x 8,1 Millimeter. Die Bildschirmdiagonalen liegen wohl unverändert bei 5,8 beziehungsweise 6,2 Zoll. Beide Displays sollen in QHD+ auflösen.

Sowohl das Galaxy S9 als auch das Galaxy S9 Plus verfügen offenbar über eine 3D-Gesichtserkennung sowie jeweils eine Dualkamera auf Vorder- und Rückseite, die mit 12 beziehungsweise 16 Megapixeln auflösen. Neben all diesen vielversprechenden Neuerungen soll es auch eine Änderung geben, die für die allermeisten einen Rückschritt darstellen dürfte: Bei den kommenden Top-Smartphones wird Samsung angeblich auf einen 3,5-mm-Klinkenstecker verzichten.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.