WhatsApp kann Euch bald YouTube-Videos direkt in der App anzeigen

Naja !6
WhatsApp soll mit einem künftigen Update YouTube-Videos direkt in der App zeigen können
WhatsApp soll mit einem künftigen Update YouTube-Videos direkt in der App zeigen können(© 2017 WABetaInfo)

WhatsApp gliedert laufend neue Features in seinen Messenger ein, damit Nutzer möglichst abwechslungsreich miteinander kommunizieren können. YouTube-Videos gehörten bisher nur über Umwege dazu. Das soll sich künftig ändern: In einer neuen Beta-Version ist die Videoplattform direkt in WhatsApp integriert.

Wenn Freunde Videos von YouTube via WhatsApp teilen, könnt Ihr diese bisher nur über die YouTube-App oder in Eurem Browser anschauen. In der aktuellen Beta-Ausgabe der Chat-Anwendung mit der Versionsnummer 2.17.40 für iOS fällt der App-Wechsel wohl weg. Stattdessen könnt Ihr den geteilten Clip direkt im Messenger aufrufen, wie der Messenger-Experte WABetaInfo entdeckt hat.

Bild-im-Bild oder Vollbild

Das integrierte Feature funktioniert nach dem Prinzip Bild-im-Bild: Tippt Ihr im Chatverlauf auf das Vorschaubild von einem YouTube-Video, soll der Clip in einem kleinen Fenster auf dem Bildschirm starten. Anschließend könne das Video beliebig vergrößert werden. Ein Wechsel ins Vollbild (sowohl hochkant als auch im Querformat) ist ebenfalls möglich. Da Ihr zum Anschauen WhatsApp nicht verlassen müsst, könnt Ihr das Video betrachten und zeitgleich neue Nachrichten lesen.

Die Funktion steckt laut WABetaInfo noch in der Entwicklung. Entsprechend können noch keine Prognosen getroffen werden, ob und wann das Feature mit einem künftigen Update für Android und iOS ausgerollt wird. Zuletzt hatte WhatsApp ermöglicht, zahlreiche neue Dateitypen unter Android zu verschicken, darunter auch Zip-Dateien. Allerdings dürfen die Dateien nicht größer als 100 MB sein.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 erhält Sicher­hei­sup­date für Novem­ber
Christoph Lübben
Das Galaxy S8 wird auch mit dem Sicherheitsupdate für November 2018 ausgestattet
Nun verteilt Samsung das Sicherheitsupdate für November 2017 auch für das Galaxy S8. Enthalten ist ein Fix für die KRACK-Sicherheitslücke.
Update-Fail: Wieso krie­gen neue Android-Smart­pho­nes kein Oreo?
Fabian Rehring1
Pixel-Smartphones mit Android Oreo: Nur wenige Geräte haben das Update bislang erhalten.
Drei Monate nach dem Start von Android Oreo ist das Betriebssystem noch Mangelware. Doch selbst auf neuen Smartphones läuft noch alte Software. Warum?
So sollen sich das Galaxy S9 und S9 Plus vonein­an­der unter­schei­den
Francis Lido6
Das Galaxy S9 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus sollen sich von der Ausstattung her unterscheiden. Das große Modell erhält offenbar mehr RAM und eine Dualkamera.