Xiaomi Mi Band 3: Anleitung verrät das Design

Her damit !6
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Band 2 (Bild) besitzt mutmaßlich ein gewölbtes Display
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Band 2 (Bild) besitzt mutmaßlich ein gewölbtes Display (© 2016 CURVED)

Sehen wir hier bereits das Xiaomi Mi Band 3? Das Unternehmen aus China hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur mit Smartphones einen Namen gemacht, sondern auch mit vergleichsweise günstigen Wearables. In diese Kerbe schlägt offenbar auch der Nachfolger des Mi Band 2.

Den Bildern in der geleakten Gebrauchsanleitung zufolge wird das Mi Band 3 seinem Vorgänger sehr ähnlich sehen, wie GizmoChina berichtet. Auch hier kann das Kernstück aus dem Armband entnommen werden und verfügt offenbar über ein vergleichbares Modul zum Aufladen. Aber es gibt auch Unterschiede: So fällt das Display offenbar insgesamt etwas runder aus und scheint leicht gewölbt zu sein.

IP67-Zertifizierung an Bord

Außerdem sei der neue Fitnesstracker insgesamt etwas größer als das Xiaomi Mi Band 2, weshalb Nutzer vermutlich die gleichen Armbänder nicht für beide Geräte benutzen können. Der Anleitung zufolge unterstützt das Mi Band 3 diverse Wischgesten, mit denen Nutzer auf dem Display Aktionen ausführen können. Das Gadget soll früheren Leaks zufolge Bluetooth 4.2 und NFC als Verbindungsmöglichkeit bieten und nach IP67 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt sein.

Mitte April hatte Xiaomi-CEO Lei Jun für Aufsehen gesorgt, als er auf einer Veranstaltung auftauchte und offenbar das Mi Band 3 bereits am Handgelenk trug. Vermutlich wird es nicht mehr lange dauern, bis wir zum Design des Fitnesstrackers Gewissheit erhalten: Erst kürzlich gab es das Gerücht, dass die Präsentation des Gerätes unmittelbar bevorstehen soll.

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Band 4 soll noch 2019 erschei­nen
Michael Keller
Her damit !7Der Nachfolger des Xiaomi Mi Band 3 steht schon in den Startlöchern
Das Xiaomi Mi Band 4 kommt: Vermutlich erscheint der Firtnesstracker nicht im ersten Quartal 2019, aber noch im Jahr 2019.
Geschen­ki­deen: Tech­nik für unter 50 Euro zu Weih­nach­ten verschen­ken
Jan Johannsen
Naja !8Schöne Geschenke müsse nicht viel Geld kosten.
Weihnachten steht vor der Tür: Falls ihr auf der Such nach Geschenken seid, haben wir Ideen aus dem Technik-Bereich, die weniger als 50 Euro kosten.
Gute und güns­tige Gadgets und Weara­bles für Studen­ten
Tina Klostermeier
Bücher waren gestern: Diese Gadgets braucht man als Student von heute.
Pünktlich zu Semesterstart stellen wir euch tolle, aber günstige Gadgets und Wearables vor, die euch das Campusleben leichter machen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.