Xiaomi Mi Band 3: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Aug 2018
Testergebnis
Xiaomi Mi Band 3
Top
  • Pulsfrequenzmessung
  • lange Akku-Laufzeit
  • Smarte Benachrichtigungen
  • super günstiger Preis für viele Funktionen
Flop
  • Navigation und Lesbarkeit in der Sonne
  • grobes Tracking

Mit dem Xiaomi Mi Band 3 hat der chinesische Hersteller jetzt einen neuen extrem günstigen Fitnesstracker auf den Markt gebracht. Wie der Vorgänger kann das Mi Band 3 nicht nur mit dem unschlagbaren Preis überzeugen, sondern auch mit zahlreichen Features und langer Laufzeit.

Die neuesten Updates

[Update vom 22. August 2018] Ab sofort gibt es im Google Play Store ein neues Update für den beliebten Fitnesstracker Xiaomi Mi Band 3.  Wie ihr den Nachtmodus nutzen könnt, lest ihr hier. 

[Update vom 25. Juni 2018] Jetzt im Test: Den supergünstige Fitnesstracker mit Pulsmessung haben unsere Redakteure genauer unter die Lupe genommen.

[Update vom 31. Mai 2018] Es ist endlich offiziell: Das Xiaomi Mi Band 3 wurde jetzt auf einem Event präsentiert. Was das Wearable alles besser als sein Vorgänger kann, lest ihr hier.

Was ist alles neu beim Mi Band 3?

Das Mi Band 3 ist im Vergleich zu seinem Vorgänger-Modell etwas fortschrittlicher: Es ist zum Beispiel möglich seine Anrufe direkt über das Mi Band 3 anzunehmen Anrufe bzw. auf dem Smartphone abzulehnen, das war bisher nicht möglich. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das sehr softwareorientierte Unternehmen Xiaomi, in regelmäßigen Abständen System-Updates und zusätzliche Funktionen liefert. Auch beim Mi Band 3 ist davon auszugehen, dass das ein oder andere Feature noch hinzukommt.

Das Display ist mit 0,78 Zoll minimal größer als bei Vorgängermodell und hat eine Auflösung von 128 x 80 Pixel. Hier geht die Xiaomi Taktik genau auf: Denn die größeren Pixel verbrauchen viel weniger Energie und können heller strahlen. Würden bunte Pixel verbaut werden, wäre die Akkulaufzeit zudem geringer. Aufgrund der OLED-Technologie könnt ihr nun auch bei hellen Sonnenschein das Display gut erkennen.

Auch Akku-Technisch habt ihr lange Freude am Mi Band 3. Der Hersteller verspricht ganze 20 Tage Laufzeit, ohne dass ihr euren Fitnesstracker an die Steckdose schließen müsst.

Lust auf schwimmen? Kein Problem, bis zu 50 Meter Tiefe darf der Fitnesstracker gerne am Handgelenk bleiben. Besonders positiv ist das Feature mit dem Herzfrequenzmesser, damit seid ihr erstmal auf der sicheren Seite.

Das Xiaomi Mi Band 3 ist in Deutschland offiziell nicht verfügbar. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten an das Gadget zu kommen. Verfügbar soll es in den Farben Rot, Blau und Schwarz sein. Der Preis in China liegt bei umgerechnet 23 Euro. Durch die große Nachfrage liegt der Preis aber häufig fast beim doppelten, so das es hierzulande wahrscheinlich um die 40 Euro kosten wird.

Alle Spezifikationen
DatentransferBluetooth
FarbeRot, Blau, Schwarz
StatusAngekündigt
Alle passenden Tipps
SmartHome Heizung
Smart Home Heizung: So schnell könnt ihr Geld sparen und nie mehr frie­ren
Jörg Geiger

Mit einer Smart Home Heizung könnt ihr nicht nur Geld sparen – richtig eingestellt, werdet ihr nie mehr frieren müssen.

Das Smart Keyboard ist die perfekte Ergänzung für euer iPad Air (2019)
iPad Air (2019): Hülle mit Tasta­tur – die besten Keyboard-Cover
Francis Lido

Eine Hülle mit Tastatur wertet das iPad Air (2019) deutlich auf. Wir stellen euch die interessantesten Cases vor.

Diese iPhone 11 Hüllen sorgen für maximalen Schutz.
iPhone 11 Hüllen: So findet ihr den rich­ti­gen Schutz für die neuen iPho­nes
Viktoria Vokrri

Ein Premium-Schutz, der eurem iPhone 11, 11 Pro oder 11 Pro Max gebührt? Auf diese Schutzhüllen könnt ihr setzen.

Die neuen AirPods lassen sich "hands-free" bedienen
AirPods: Bedie­nung mit Tipp-Gesten und Siri – so steu­ert ihr Apples In-Ears
Francis Lido

Wie funktioniert die AirPods-Bedienung? Wir erklären euch, wie ihr die In-Ears mit Siri oder Tipp-Gesten steuert.

Unsere Wochen-Highlights: das Xiaomi Mi 9T Pro, neue iOS 13.1 Features und mehr.
Das Xiaomi Mi 9T Pro und neue iOS 13.1 Featu­res – unsere Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Apple bringt das iOS 13.1 Update, wir testeten das Xiaomi Mi 9T Pro, und auch sonst war jede Menge los – unser Wochenrückblick.

Her damit !15Xiaomi vs. Apple: Warum die Chinesen aufholen.
Xiaomi vs. Apple: Fünf Gründe warum die Chine­sen aufho­len
Tobias Birzer

Apple liegt mit den iPhones bei den Smartphone-Verkäufen auf Platz drei – und Xiaomi lauert. Fünf Gründe, warum ein Angriff Erfolg verspricht.