Xperia Z6 Compact Premium: Renderkonzept zeigt Smartphone mit Titanrahmen

Her damit !52
So stellt sich Designer Aitor Amigo das Sony Xperia Z6 Compact Premium vor
So stellt sich Designer Aitor Amigo das Sony Xperia Z6 Compact Premium vor(© 2016 Concept Phones)

Sony hält das Xperia Z6 bislang gut unter Verschluss. Jüngsten Informationen zufolge könnte das 2016er Top-Smartphone in nur zwei Ausführungen erscheinen. Der Designer Aitor Amigo wollte nicht länger auf offizielles Material warten und hat daher einfach selbst ein Xperia Z6 Premium Compact getauftes Gerät modelliert und gerendert, wie Concept Phones meldet.

Amigo stellt sich das Premium-Modell mit einem 4,7-Zoll-Display vor, das von einer Schicht Corning Gorilla Glass 4 geschützt wird. In Sachen Optik behält das Konzept Sonys Omnibalance getaufte Designsprache bei – trotz Rahmen aus Titan besitzt es daher eine starke Ähnlichkeit zum aktuellen Topmodell Xperia Z5. Im Gegensatz dazu ist die Rückseite des Render-Smartphones allerdings verspiegelt.

Mit 4,7-Zoll-Screen, Full HD, Snapdragon 820 und 4 GB

Amigos Vorstellungen nach löst das Xperia Z6 Premium Compact zudem mit Full HD auf, wo das Xperia Z5 Premium bereits mit 4K aufwartet. Die Maße behält das hypothetische Handy weitestgehend bei und ist 8,9 mm dick bei einem Gewicht von 139 Gramm. Das Gehäuse ist dem Designer zufolge Wasserdicht und gleichzeitig druck- und hitzeresistent nach der Norm IP69K.

Für das Innere des Xperia Z6 Premium Compact hat Amigo einen Snapdragon 820-Prozessor nebst Adreno 530 GPU auserkoren. Den Angaben zufolge beläuft sich der Hauptspeicher auf 4 GB, der interne Speicher auf 64 GB – per microSD-Karte erweiterbar um bis zu 1 TB. Der Designer hält offenbar eine 23-MP-Kamera mit f/2.0 für realistisch, während er der Frontkamera 8 MP spendiert. Ein USB-Port Typ C ist ebenfalls integriert. Ob das Xperia Z6 Premium Compact jemals Realität wird, bleibt zwar zunächst offen, allerdings ist Gerüchten zufolge ein Xperia Z6 Lite mit Snapdragon 850 für dieses Jahr geplant.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9: HMD plant weite­res High-End-Smart­phone mit größe­rem Bild­schirm
Guido Karsten1
Das Nokia 8 könnte mit dem Nokia 9 noch einen größeren Bruder erhalten
Wem der Bildschirm des Nokia 8 zu klein ist, der kann in Zukunft vielleicht zum Nokia 9 greifen. HMD Global plant angeblich auch ein High-End-Phablet.
Diese Android-Apps brem­sen Euer Smart­phone aus
Jan Johannsen
Wenn Google und Samsung ihre Apps optimieren, wäre schon viel erreicht.
Wenn die Ladezeiten auf dem Smartphone länger dauern, ist nicht immer die Hardware schuld. Die aktuell leistungshungrigsten Apps listet Avast auf.
Android O: Auch alte Geräte sollen in Zukunft einfa­cher Upda­tes erhal­ten
Guido Karsten
Der modulare Aufbau von Android O soll die Update-Entwicklung vereinfachen
Dank Googles "Project Treble" sollen Android-Updates in Zukunft schneller erscheinen. Nun sprachen die Entwickler darüber, für welche Geräte das gilt.