ZenWatch 3: Asus kündigt etwas "Unglaubliches" an

Her damit !17
Am 31. August kündigt offenbar nicht nur Samsung eine neue Smartwatch an
Am 31. August kündigt offenbar nicht nur Samsung eine neue Smartwatch an(© 2016 Twitter/Asus)

Asus backt keine kleinen Brötchen, wenn es um die Ankündigung neuer Produkte geht: In einem Teaser, der wohl die Spannung vor der Präsentation der ZenWatch 3 erhöhen soll, ist dementsprechend von etwas Unglaublichem die Rede, das uns zur IFA 2016 erwartet.

"Die Zeit für etwas Unglaubliches ist jetzt", lautet der Kommentar des Herstellers, der ein spektakuläres Teaser-Bild auf Twitter begleitet. Dass eine Ankündigung im Rahmen der IFA 2016 in Berlin gemeint ist, geht aus dem Hashtag #IFA16 und dem im Bild angegebenen Datum hervor. Demnach möchte Asus offenbar am 31. August den Vorhang lüften und uns zeigen, was genau sich hinter der vielversprechenden Ankündigung verbirgt. Gerüchte lassen erwarten, dass es sich um die ZenWatch 3 handelt.

Konkurrenz für Samsungs Gear S3?

Das Nachfolgemodell der ZenWatch 2 könnte den unbestätigten Informationen zufolge im August vorgestellt und im September auf den Markt gebracht werden. Dies würde schon einmal zum Teaser passen. Dass Asus überhaupt eine Smartwatch ankündigen will, lässt das Wort "Zeit" im Twitter-Beitrag erahnen. Hinweise auf die Beschaffenheit der möglichen ZenWatch 3 hat der Hersteller bisher noch keine gegeben, doch auch hierzu gibt es bereits Gerüchte.

Demnach soll die ZenWatch 3 im Gegensatz zu ihrem Vorgänger ein rundes und besonders dünnes Gehäuse aus Edelstahl erhalten. Assistenz- und Fitness-Funktionen soll die Smartwatch ebenso bieten wie eine Design-Software für eigene Zifferblätter und Hintergründe. Mit dem runden Metallgehäuse könnte das Wearable zum Konkurrenten für Samsungs Gear S3 werden, die ebenfalls am 31. August vorgestellt werden soll. Wir sind gespannt, wie "unglaublich" die Präsentation wirklich wird.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Nintendo Switch: Die Liste der zusätz­li­chen Kosten wird immer länger
Stefanie Enge3
Peinlich !30Die Nintendo Switch bringt viele Kosten mit sich und ist dadurch eigentlich genauso teuer wie die technisch überlegenen Konsolen von Sony und Microsoft
Die Nintendo Switch kostet etwa 330 Euro – doch da kommen noch einige Kosten obendrauf, bis Ihr komfortabel losspielen könnt.
Xperia Z3 Plus: Sony veröf­fent­licht Android Nougat-Update
Das Sony Xperia Z3 Plus ist im Juni 2015 auf den Markt gekommen
Sony ist nicht zu bremsen: Nur einen Tag nach dem Rollout für das Xperia Z5 soll das Android Nougat-Update auch für das Xperia Z3 Plus unterwegs sein.