Acer Liquid E700: News und Fotos

Verfügbar seit Jun 2014
Testergebnis
4.0
Acer Liquid E700
Top
  • Drei SIM-Karten
  • Rapid-Taste
Flop
  • Langsamer Prozessor
  • Einschaltknopf an der Oberseite
  • Viele vorinstallierte Apps

Doppelt hält zwar besser, manchmal muss es aber etwas mehr sein: Für solche Fälle bietet sich das Acer Liquid E700 Trio an, das gleich über drei SIM-Kartenslots verfügt. Genug Platz also, um das Smartphone sowohl für dienstliche als auch private Zwecke zu nutzen und zugleich einen weiteren Vertrag oder Pre-Paid zuzulassen.

Daneben ist die lange Laufzeit einer der Vorzüge des Geräts: Der für Mittelklasse-Hardware äußerst großzügig bemessene 3500-mAh-Akku soll laut Herstellerangaben bis zu 60 Tage Stand-by ermöglichen. In der Praxis liegt das Durchhaltevermögen eines Smartphones zwar meist unter den offiziellen Angaben, dürfte aber beim Acer Liquid E700 Trio auch im Alltagsgebrauch weit über dem Durchschnitt liegen.

Acer Liquid E700 Trio paart solide Hardware mit Triple-SIM

Die übrige Hardware entspricht dem, was für den Einführungspreis von 200 Euro zu erwarten ist: Der Vierkern-Prozessor von Mediatek mit 1,3 GHz und die 2 GB Arbeitsspeicher sind schnell genug, um die meisten Apps flüssig darzustellen – für aufwendigere Spiele aber fehlt dem Acer Liquid E700 Trio die Power. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 zum Einsatz. 16 GB interner Speicher stehen für Daten aller Art zur Verfügung; wer mehr braucht, rüstet per SD-Karte bis zu 32 GB nach. Ein LTE-Modul ist nicht mit an Bord, für diese Preiskategorie aber ohnehin selten.

Das 5-Zoll-Display ist mit 294 ppi bei einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln ausreichend scharf, spiegelt aber zu stark, um die Nutzung im Freien bei Sonneneinstrahlung problemfrei zu gestalten. Die rückseitige Kamera schießt Bilder mit einer Auflösung von 8 MP; die Resultate können aber nicht ganz überzeugen. Immerhin: Die 1,8-Megapixel-Frontkamera verfügt über einen eigenen Blitz. Ein Aufdruck an der Rückseite mit DTS-Studio-Sound verheißt gute Audioqualität, bezieht sich aber lediglich auf den Kopfhörerausgang. Die Lautsprecher selbst sind nichts Besonderes.

Das Acer Liquid E700 Trio ist seit August 2014 in Deutschland erhältlich und war zum Marktstart für knapp 200 Euro zu haben. Insgesamt ein solides Smartphone, dass dank seines Akkus auch ohne Triple-SIM-Nutzen einen Blick wert ist.

Alle Spezifikationen
Größe147 x 73 x 9,9 mm
Gewicht155 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorMediatek-MT6582
Speicherkapazität2GB
BetriebssystemAndroid 4.4 KitKat
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
FarbeRot, Schwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher16GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,2GHz
Akkuleistung3500 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb1440 / 24 h
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung199 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungJun 2014
Das Acer Liquid E700 findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Alle passenden Tipps
Smartphone statt Digitalkamera: Immer öfter wird mit dem Telefon geknippst
Fotos mit dem Smart­phone: Tipps und Tricks für bessere Aufnah­men
Arne Schätzle1

Egal ob spontaner Schnappschuss oder ambitionierte Aufnahme - mit unseren Smartphone-Tipps für gelungene Fotos seid ihr auf der sicheren Seite.

Retro-Spiele sind wie gemacht für Smartphones
Android-Spiele für das Tablet: Retro-Titel, die sich lohnen
Lars Wertgen

"Final Fantasy", "GTA San Andreas" und Co.: Für euer Android-Tablet gibt es zahlreiche Retro-Games, die heute so viel Spaß machen wie damals.

Gerade große Smartphones wie das Galaxy Note 9 sind für einen Car Mode geeignet
Apps für Car Mode: So macht ihr das Smart­phone fit für Auto­fahr­ten
Christoph Lübben

Ein "Car Mode" sorgt dafür, dass ihr euer Android-Smartphone oder iPhone leichter im Auto bedienen könnt. Diese Apps bringen euch einen solchen Modus.

"Fortnite" könnt ihr auch auf dem iPad gegen andere Nutzer spielen
"Fort­nite"-Cross­play-Ratge­ber: So spielt ihr gegen Nutzer ande­rer Systeme
Christoph Lübben

"Fortnite" ermöglicht Spieler mit verschiedenen Systemen gemeinsam zu zocken. Wir erklären euch, was ihr dafür tun müsst und was zu beachten ist.

GPS-Apps lotsen euch sicher durch den Urlaub
Navi­ga­tion im Urlaub: Mit diesen GPS-Apps behal­tet ihr die Orien­tie­rung
Lars Wertgen1

Ab in den Urlaub: Diese GPS-Apps helfen euch, auf Reisen schnell und unkompliziert von A nach B zu kommen – auch ohne Internet.

Her damit !23Jetzt mitmachen: CURVED verlost das Huawei Mate 10 Pro
Gewinn­spiel: CURVED verlost zur WM das Huawei Mate 10 Pro
Curved-Redaktion14

Wir verlosen zur Fußballweltmeisterschaft das Huawei Mate 10 Pro mit riesigem Bildschirm und ordentlicher Rechenpower. Hier könnt ihr euch anmelden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.