Asus ZenWatch: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Mär 2015

Testergebnis
Asus ZenWatch
Top
  • Knackiges Display ...
  • Gute Akkulaufzeit
  • Sinnvolle ZenUI-Erweiterung
  • Sehr gute Verarbeitung und Haptik
Flop
  • ... mit Hang zum Blaustich
  • Pulsmesser auf der Display-Oberseite

Verlängerung des Smartphones: Die Asus ZenWatch ist wie die Wearables der Konkurrenz in erster Linie darauf ausgelegt, bestimmte Funktionen des Smartphones übers Handgelenk verfügbar zu machen. Im Gegensatz zur LG G Watch oder der Samsung Gear Fit ist das Design eher klassisch und edel.

Dafür sorgt vor allem das Lederarmband mit einem Metallverschluss, aber auch das Curved-Display verstärkt diesen Eindruck. In Bezug auf die Funktionen und Features gleicht die Asus ZenWatch den meisten anderen Wearables auf dem Markt: Der Fokus liegt auf Fitness-Funktionen wie zum Beispiel Herzfrequenzmessung und Schrittzählung, die durch entsprechende Sensoren ermöglicht werden. Die Asus ZenWatch ist nach IP65 gegen Staub und Wasser geschützt.

Kein Mobilfunkmodul

Die Asus ZenWatch ist für das Zusammenspiel mit dem Smartphone konzipiert: Alle Smartphones mit Android 4.3 oder höher sind kompatibel. Besonders die Kompatibilität mit dem Asus Zenfone 6 soll durch spezielle Apps gefördert werden. Auf der ZenWatch selbst ist Android Wear vorinstalliert.

Angetrieben wird das Schmuckstück von einem zweikernigen Snapdragon 400 mit der Taktung von 1,2 GHz, der von 512 MB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher hat die Größe von 4 GB. Das Display misst 1,6 Zoll und löst mit 320 x 320 Pixeln auf. Die Smartwatch verfügt über Bluetooth, hat aber kein eigenes Mobilfunkmodul. Die Asus ZenWatch ist seit dem 14. März 2015 in Deutschland erhältlich. Der Einführungspreis betrug 230 Euro. Weitere Informationen findet Ihr in unserem umfangreichen Testbericht, der auch ein Hands-On-Video erhält.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerAsus
BetriebssystemAndroid Wear
Displayja
Speicherkapazität4 GB
DatentransferBluetooth
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)50,6 x 39,8 x 7,9 mm
Gewicht75 g
FarbeSchwarz
StatusErhältlich
Preis bei Markteinführung199€

Artikel zu "Asus ZenWatch"
Her damit !99Die Bedienung der ZenWatch 2 erfolgt über die Krone
Asus ZenWatch 2 ab Okto­ber für 149 Euro erhält­lich
Christoph Groth1

Asus hat auf der IFA seine neue eckige Smartwatch ZenWatch 2 vorgestellt, die nur etwa halb so viel kosten soll wie die Apple Watch Sport.

Her damit !5Asus wird vermutlich auch ein neues ZenFone vorstellen
IFA 2015: Asus teasert neue Smart­watch und neues Smart­phone an
Guido Karsten

Asus wird ebenfalls auf der IFA 2015 in Berlin zu Gast sein: Erste Teaser geben bereits Hinweise auf das Programm der Pressekonferenz am 2. September.

Peinlich !19Details zur ZenWatch2 will Asus erst auf der IFA 2015 bekannt geben
Asus ZenWatch 2 mit "digi­ta­ler Krone" vorge­stellt
Michael Keller9

Asus hat auf der Computex den Nachfolger der ZenWatch präsentiert. Die ZenWatch 2 besitzt eine Krone an der Seite, die aber nicht gedreht werden kann.

Her damit !26Welche Smartwatch passt zu wem? Apple Watch, Pebble oder doch lieber Android Wear?
Apple Watch? Android Wear? Pebble? Eine Kauf­be­ra­tung
Jan Johannsen1

Die neue Apple Watch, eine Uhr mit Android Wear oder doch lieber die Pebble? CURVED hilft Euch bei der Wahl der passenden Smartwatch.

Her damit !6Die Asus ZenWatch hat endlich ihren Weg in deutsche Geschäfte gefunden
Asus ZenWatch ist offi­zi­ell in Deutsch­land erhält­lich
Andre Kummer

Mit einer langen Verspätung bringt Asus die ZenWatch ab sofort auch in den deutschen Einzelhandel. Dort fällt die Smartwatch teurer aus als erwartet.

Her damit !25Lange haben wir auf die ZenWatch von Asus gewartet, aber das Warten hat sich gelohnt.
Asus ZenWatch im Test: Desi­gner­stück mit Android Wear
Shu On Kwok2

Endlich ist die ZenWatch von Asus in Deutschland erhältlich. Wir haben uns die schicke Smartwatch mit Android Wear angelegt und ausführlich getestet.