Background Defocus: News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2014

Fotos durch Nachbearbeitung aufwerten: Mit der Foto-App Background Defocus können auch Hobby-Fotografen mehr aus ihren Schnappschüssen mit dem Smartphone herausholen. Die Hauptfunktion der App ermöglicht es Euch, das zentrale Motiv auf dem Bild hervorzuheben.

Um diesen Effekt zu erzielen, verwendet die App einen Trick: Der Hintergrund des Fotos wird nachträglich unschärfer gemacht, um eine geringe Schärfentiefe zu simulieren. Dazu nimmt die App zwei Bilder desselben Motivs auf, die hinterher von der Software automatisch zusammengelegt werden. Über ein spezielles Bedienelement könnt Ihr zudem den Grad der Unschärfe manuell bestimmen.

So funktioniert die Foto-App

Um die Anwendung zu nutzen, müsst Ihr die Kamera-App auf Eurem Smartphone starten und als Modus "Background Defocus" auswählen. Bereits im Sucher wählt Ihr das Motiv aus, das auf dem Foto am Ende scharf erscheinen soll. Nun macht Ihr das Foto, ändert anschließend mit dem eingeblendeten Regler die Unschärfe des Hintergrundes und speichert das Bild ab. Für die beste Wirkung des Effekts empfiehlt der Hersteller, das Motiv in einer Entfernung von 15 bis 45 Zentimetern aufzunehmen. Zusätzlich sollte sich der Hintergrund idealerweise etwa 5 Meter hinter dem Hauptmotiv befinden.

Die Anwendung Background Defocus richtet sich ausdrücklich an Hobby-Fotografen und ist für mobile Geräte mit dem Betriebssystem Android im Play Store von Google kostenlos erhältlich.

Alle Spezifikationen
Anbieter (Entwickler)Sony Mobile Communications
Preisgratis
Kategorie (Spiel, Produktivität, ...)Foto und Video