GoPro Hero3+ Black Edition: News und Fotos

Testergebnis
9.1
GoPro Hero3+ Black Edition
Top
  • detailreiche Bilder
  • einfache Bedienung
  • komfortable Bedienung per App
  • kompakteres Case
  • gute Audioaufnahme
Flop
  • teures Zubehör
  • Akku-Anzeige verbesserungsfähig
  • Einsteiger sind leicht überfordert

Wie die anderen Modelle der GoPro-Reihe bietet auch das Top-Modell GoPro Hero3+ Black Edition bei Full-HD-Videoaufnahmen bis zu 60 Bilder in der Sekunde – eine gute Voraussetzung für Zeitlupen-Wiedergabe. In HD-Qualität sind sogar 120 Bilder pro Sekunde möglich.

Im Vergleich mit den GoPro-Modellen Silver Edition und White Edition hat diese Kamera die mit Abstand höchste Bildqualität. Durch den SuperView-Modus kann der Blickwinkel von 170 Grad zusätzlich erweitert werden. Die Kamera ermöglicht zudem Fotos mit einer Auflösung von 12 Megapixeln. Wegen des Nettogewichts von 74 Gramm eignet sich die Kamera hervorragend für den Einsatz an ungewöhnlichen Orten und unter extremen Bedingungen.

Wi-Fi und Low-Light-Modus

Zu den Features der Kamera zählt die Möglichkeit, das Gerät über Wi-Fi oder über ein mobiles Gerät wie ein Smartphone bedienen zu können. Das ist vor allem dann praktisch, wenn sich die Kamera an einem Ort befindet, der die direkte Bedienung erschwert, wie zum Beispiel am Helm. Etliche Halterungen gehören zum Lieferumfang; bei Bedarf gibt es von GoPro außerdem viele zusätzliche Befestigungsmöglichkeiten. Eine weitere Besonderheit der Kamera ist der sogenannte Low-Light-Modus. Dieser verringert das Bildrauschen, indem er Bildrate und die Helligkeit der Umgebung automatisch aufeinander abstimmt.

Die höchstmögliche Auflösung der GoPro Hero3+ Black Edition beträgt 4096 x 2160 Pixel; eine flüssige Darstellung der Aufnahmen ist allerdings nur bis zu der Auflösung 2704 x 1524 möglich, was immer noch ein sehr guter Wert ist. Die hohe Qualität der Aufnahmen hat ihren Preis: Knapp 400 Euro kostet das Spitzenmodell der GoPro-Reihe.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerGoPro
DatentransferWLAN
Displayja
Kompatibel mitTV, Computer
Gewicht74 g
StatusAusverkauft
Preis bei Markteinführung449€
Alle passenden Tipps
UPDATEHer damit50Der Preis der PlayStation 5 mit Blu-ray-Laufwerk liegt über dem der PS5-Digital-Edition
PS5-Release und -Vorbe­stel­lung: Wann ihr sie zu welchem Preis kaufen könnt
Guido Karsten

Der PS5-Release ist 2020 eines der Highlights für Gamer. Wer sie vorbestellen möchte, erfährt hier, wann es sie zu welchem Preis zu kaufen gibt.

UPDATEHer damit30Xbox Series X
Xbox-Series-X-Release: Wann ihr sie vorbe­stel­len, kaufen und spie­len könnt
Guido Karsten

Erscheint die Xbox Series X noch vor der PS5 und liegt ihr Preis womöglich deutlich niedriger? Wir bieten einen Überblick über die aktuellen Gerüchte.

Na ja25Es gibt so viele gute Spiele wie "God of War", da kann man schon einmal den Kopf verlieren.
Die besten PS4-Spiele: Was ihr vor dem PS5-Release zocken müsst
Christoph Lübben

Was tun, bis die PS5 erscheint? Vielleicht könnt ihr noch einmal die besten PS4-Spiele nachholen. Hier kommen unsere Favoriten.

Nicht meins25Mit True Wireless Kopfhörern wie den AirPods könnt ihr euch frei bewegen, ohne dass ihr mit dem Kabel verheddert
Die cool­s­ten Gadgets für den Sommer
Lars Wertgen

Ob smarter Ventilator, Solar-Soundbox oder E-Scooter: Welche coolen Sommer-Gadgets wir dir wärmstens empfehlen können, verraten wir euch hier.

Smart25Ein Beispiel für E-Scooter mit Straßenzulassung: Der Trittbrett Kalle
E-Scoo­ter mit Stra­ßen­zu­las­sung: Darauf müsst ihr vor dem Kauf achten
Christoph Lübben

Ihr wollt euch einen E-Scooter mit Straßenzulassung besorgen? Hier erfahrt ihr die wichtigsten Dinge, die ihr vor der Anschaffung wissen müsst.

Nicht meins24Wer E-Scooter fährt, sollte Zubehör wie eine Handyhalterung und mindestens eine Navigatons-App parat haben
E-Scoo­ter Apps und Zube­hör: So rollt ihr smart in den Sommer
Christoph Lübben

Gut vorbereitet für den Roller-Kauf: Diese E-Scooter-Apps und entsprechendes Zubehör solltet ihr euch unbedingt genauer ansehen.