Huawei Honor 5C: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Jun 2016 aktualisiert am 04. September 2017 12:21
Testergebnis
6.3
Honor 5C
Top
  • günstig
  • aktuelles Android
Flop
  • kein Fingerabdrucksensor
Das Huawei Honor 5C kommt leider ohne Fingerabdrucksensor – das ist aber auch der einzige Minuspunkt.(© 2016 Huawei)

Mit dem Honor 5C hat Huawei einen richtigen Preis-Leistungs-Hit auf den Markt gelassen. Das leistungsstarke Smartphone bietet für nur 199 Euro fast alles, was man erwartet.

Der Nachfolger des Honor 4C bringt für den Preis von 199 Euro einige Features mit, die es einmalig zu diesem Preis machen. Mit einer Bildschirmdiagonalen von 5,2 Zoll und einem Gewicht von 156 Gramm liegt es voll im Trend, der etwas größeren, aber dennoch handlichen Smartphones.

Kirin 650 gibt genug Power

Durch den Kirin 650-Chipsatz mit acht Kernen angetrieben, bietet das Gerät mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, dem Mali-T880MP2 Grafik-Chip und einer Speicherkapazität von 16 Gigabyte genug Leistung, um problemlos zu laufen. Den Speicher kann dabei mit einer microSD-Karte um bis zu 256 Gigabyte erweitert werden. Dabei läuft es unter Android 6.0 Marshmallow mit der EMUI-Oberfläche in der Version 4.1.

Das IPS-Display zeigt die Bilder der mit 13 Megapixel auflösenden Hauptkamera in ausreichend guter Qualität. Die Frontkamera, die mit acht Megapixeln auflöst liefert besonders bei Tageslicht scharfe und kontrastreiche Bilder.

Der Akku hat eine Leistung von 3.000 mAh. Damit kann man das Smartphone laut Hersteller bis zu 1,3 Tage benutzen.

Preis und Erhältlichkeit

Für 199 Euro bietet das Honor 5C ein absolut gutes Smartphone, bei dem zurzeit kein Hersteller mithalten kann. Es ist in den Farben Silber, Schwarz und Gold erhältlich.

Alle Spezifikationen
Größe147,1 x 73,8 x 8,3 mm
Gewicht156 g
Display5,2 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorKirin 650
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 6.0 Marshmallow
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeSilber, Schwarz, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-SD, Micro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 4 x 2.0 + 4 x 1.7GHz
Grafik-ChipMali-T880MP2
Akkuleistung3000 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung199,99 €
StatusErhältlich
MartkeinführungJun 2016
Das Huawei Honor 5C findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Beim Huawei P Smart (2019) könnt ihr die Tastentöne und Tastenvibration deaktivieren
Huawei P Smart (2019): So schal­tet ihr Tasten­töne und Tasten­vi­bra­tion aus
Sascha Adermann

Ihr wollt Tastentöne und -Vibration des Huawei P Smart (2018) ausschalten oder den "Nicht stören"-Modus nach Plan nutzen? Wir erklären, wie es geht.

Die Kamera des Huawei P Smart (2019) ermöglicht tolle Bilder
Huawei P Smart (2019): Kamera einstel­len und tolle Fotos machen
Francis Lido

Die Dualkamera des Huawei P Smart (2019) kann sich sehen lassen, wenn ihr sie richtig einstellen könnt. Wir geben euch Tipps für schöne Fotos.

Das Huawei P Smart (2019) bietet eine Gesichtserkennung
Huawei P Smart (2019) einrich­ten: Hilfe für die ersten Schritte
Francis Lido

Ihr habt euch gerade ein neues Huawei P Smart (2019) gekauft? Wir verraten euch, wie ihr es schnell einrichtet.

Her damit !33Gewinne, gewinne, gewinne: Wir verlosen das Huawei P Smart (2019)
Gewinn­spiel: CURVED verlost das Huawei P Smart (2019)
Curved-Redaktion

Jetzt mitmachen: Wir verlosen unter allen Teilnehmern das brandneue Huawei P Smart (2019). Hier geht's zur Anmeldung.

Das Huawei P Smart (2019) bietet verschiedenen Möglichkeiten, Screenshots zu erstellen
Huawei P Smart (2019): Screens­hot machen und weitere prak­ti­sche Tipps
Francis Lido

Wir verraten euch, wie ihr mit Huawei P Smart (2019) Screenshots macht. Außerdem erfahrt ihr unter anderem, wie die Hotspot-Einrichtung funktioniert.

Das große Display des Huawei P Smart (2019) solltet ihr mit Panzerglasfolie schützen
Nütz­li­ches Zube­hör für Huawei P Smart (2019): Panzer­glas und mehr
Sascha Adermann

Das Huawei P Smart (2019) ist günstig, aber gut. Wir haben uns Gedanken gemacht, welches Zubehör für das Mittelklasse-Smartphone sinnvoll ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.