Medion Lifetab E10316: News und Fotos

Verfügbar seit Dez 2013

Für günstige 179 Euro führte Aldi Ende 2013 mit dem Medion Lifetab E10316 ein vollausgestattetes 10,1-Zoll-Tablet ein, das mit den wichtigsten Features aufwarten konnte. Allerdings ist für den Preis nicht an allen Stellen High-End-Technologie zu erwarten.

Das Medion Lifetab E10316 bietet alle wichtigen Features

Die Front des Gerätes besteht aus Plastik, natürlich abgesehen vom LC-Display, die Rückseite aus Metall. Dadurch ergibt sich ein auch für 10,1-Zoll-Tablets recht hohes Gewicht von 575 Gramm. Das mit Android 4.2 als Betriebssystem ausgelieferte Medion Lifetab E10316 wird von einem Quad-Core-Prozessor mit 1,6 GHz Taktung und 1 GB Arbeitsspeicher angebtrieben. Für die üblichen Tablet-Anwendungen reicht das vollkommen aus. Auf den internen Speicher passen 16 GB Daten, per MicroSD-Karte lässt sich die Kapazität um bis zu 64 GB erweitern. Ins Internet geht’s per WLAN-n, eine Schnittstelle zum Unterwegssurfen gibt es nicht. Der Akku des Medion Lifetab E10316 hält ordentliche zehn Stunden im Dauerbetrieb.

Punktabzüge für Display und Kameras

Beim Display des Medion Lifetab E10316 macht sich der niedrige Preis bemerkbar. Full-HD-Auflösung bietet es nämlich nicht. 1.280 x 800 Pixel reichen zwar trotzdem aus, doch diese Werte bieten heute auch schon deutlich kleinere Geräte – die Pixeldichte von 149 ppi erscheint doch recht grob. Allerdings hat das Tablet einen HDMI-Anschluss, mit dem sich Filme auch auf einen größeren Bildschirm übertragen lassen. Die zwei Kameras an Vorder- und Rückseite lösen jeweils mit 2 Megapixeln auf und eignen sich deshalb nicht für mehr als Schnappschüsse. Aber irgendwo muss ja gespart werden.

Alle Spezifikationen
Größe172 x 263 x 10,5 mm
Gewicht575 g
Display10,1 Zoll LCD
Kamera-Auflösung2 Megapixel
ProzessorARM Cortex A9
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbeschwarz
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEnein
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,6GHz
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung179 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungDez 2013
Alle passenden Tipps
Auch das iPad kann als zweiten Monitor für euren Windows-PC oder Mac herhalten
Tablet als Moni­tor verwen­den: So einfach geht's
Christoph Lübben

Ein Tablet als zweiten Monitor für euren PC verwenden? Kein Problem. Wir erklären euch, wie es als Mac- und Windows-Nutzer funktioniert.

Auch das Samsung Galaxy Tab S4 kann mal seinen Dienst versagen
Samsung Galaxy Tab geht nicht mehr an: Das hilft
Francis Lido

Euer Samsung Galaxy Tab geht nicht mehr an? Mit unseren Tipps geht ihr dem Problem auf die Spur. Lest hier, was ihr unternehmen könnt.

Wir haben uns das Samsung Galaxy Tab A 7.0 genauer angesehen.
Samsung Galaxy Tab A 7.0 im Check: Was kann das Jack­en­ta­schen-Tablet?
Viktoria Vokrri

Das Samsung Galaxy Tab A 7.0 im Quick-Check: Was kann das kompakte 7-Zoll-Tablet für Einsteiger von Samsung?

Die aktuelle Nummer eins unter den besten Android-Tablets: Das Samsung Galaxy Tab S4
Die besten Android-Tablets 2019: Welche Geräte sich für euch lohnen
Francis Lido

Das Galaxy Tab S4 ist eines der besten Android-Tablets 2019. Wir verraten euch, auf welche Geräte das noch zutrifft.

Nicht jedes öffentliche WLAN ist auch sicher.
Gratis-WLAN im Café, an der Uni: So surft ihr sicher und anonym im Hots­pot
Arne Schätzle

Im Restaurant, im Hotel oder im Bahnhof, fast überall gibt's kostenloses WLAN. Mit unseren Tipps seid ihr im öffentlichen Hotspot sicher unterwegs.

Retro-Spiele sind wie gemacht für Smartphones
Android-Spiele für das Tablet: Retro-Titel, die sich lohnen
Lars Wertgen

"Final Fantasy", "GTA San Andreas" und Co.: Für euer Android-Tablet gibt es zahlreiche Retro-Games, die heute so viel Spaß machen wie damals.