Meizu MX4 Pro: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Dez 2014

High-End-Smartphone mit Flyme OS 4: Das Meizu MX4 Pro setzt als Betriebssystem auf Flyme, das auf Android 4.4 KitKat basiert. Insgesamt ist es dem Meizu MX4 sehr ähnlich, aber bietet eine deutlich aufgemotzte Hardware.

Das Display des Meizu MX4 Pro misst in der Diagonale 5,5 Zoll, löst aber mit 2560 x 1536 Pixeln in Quad-HD wesentlich höher auf als das MX4. Die Pixeldichte ergibt bei diesen Werten stolze 556 ppi – selbst für ein Top-Modell ein absoluter Spitzenwert.

3 GB großer Arbeitsspeicher

Als Herzstück des Meizu MX4 Pro dient der Exynos 5430, dessen acht Kerne mit bis zu 2 GHz getaktet sind. Dieser Prozessor kommt auch im Samsung Galaxy Alpha zum Einsatz. Unterstützt wird er im MX4 Pro von einem 3 GB großen Arbeitsspeicher – demnach gibt es derzeit keine App auf dem Markt, mit der das MX4 Pro Schwierigkeiten hat. als interner Speicher stehen wahlweise 16, 32 oder 64 GB zur Verfügung.

Erstklassig können mit dem Smartphone auch die Fotos werden: Die Kamera auf der Rückseite löst mit 20,7 MP auf, während die Frontkamera eine Auflösung von 5 MP für mehr als ordentliche Selfies bietet. Der Akku fällt mit der Kapazität von 3500 mAh ebenfalls sehr großzügig aus und sollte für eine Betriebszeit reichen, die über einen Arbeitstag hinausgeht. Zur Einführung Anfang 2015 kostete das Meizu MX4 Pro in Deutschland 407 Euro. In unserem Hands-On-Video könnt ihr Euch einen ersten Eindruck des Smartphones verschaffen.

Alle Spezifikationen
Größe150,1 x 77 x 9 mm
Gewicht158 g
Display5,5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung20,7 Megapixel
ProzessorExynos 5430
Speicherkapazität16, 32, 64GB
BetriebssystemAndroid 4.4.2 KitKat
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher3GB
4G/LTEja
Datentransferkeine, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz8 / 2GHz
Grafik-ChipMali T628 MP6-GPU
Akkuleistung3350 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung325 €
MartkeinführungDez 2014
Alle passenden Tipps
Der "Amazon Prime Day" bietet wieder viele gute Deals zu Top-Smartphones
Smart­pho­nes im Ange­bot: Die besten "Amazon Prime Day"-Deals 2020
CURVED Redaktion

Ihr wollt ein Top-Smartphone zum kleinen Preis? Wir listen euch die besten "Amazon Prime Day"-Angebote auf.

Gefällt mir26Auch das Xiaomi Mi 10 ist eine iPhone-Alternative. Einen großen Anteil daran hat die Benutzeroberfläche MIUI 12
iPhone 12: Die besten Alter­na­ti­ven für Apple-Muffel
Francis Lido

Keine Lust auf das iPhone 12? Wir haben die besten Alternativen von Samsung, Xiaomi, Huawei und Google für euch herausgesucht.

UPDATEGefällt mir11Das Xiaomi-Handy mit dem Namen Mi Note 10 Lite ist ein edler Vertreter der Mittelklasse. Doch der Hersteller hat auch gute Einsteiger- und Top-Modelle.
Xiaomi-Handys: Einstei­ger bis Flagg­schiff – die besten Modelle
Christoph Lübben

Ihr wollt ein Xiaomi-Handy, seid aber vom großen Angebot überfordert? Wir stellen euch die wichtigsten Smartphones in allen Preisklassen vor.

Gefällt mir12Das Samsung Galaxy Note 20 ist dank seines S Pen eines der ganz besonderen Geräte in Samsungs Lineup
Samsung Smart­pho­nes im Über­blick: Vom Galaxy Note 20 Ultra bis zum A21S
Guido Karsten

Samsung hat wirklich viele Smartphones im Angebot. Wie zeigen euch, was beispielsweise das Galaxy Note 20 Ultra abhebt und was die anderen können.

UPDATEHer damit12Selbst Smartphones mit großen Displays wie das Redmi Note 8T gibt es für unter 200 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 200 Euro: Wo Spar­füchse 2020 zuschla­gen können
Guido Karsten

Auch für wenig Geld gibt es gute Handys. Die besten Smartphones unter 200 Euro von 2020 und 2019 haben wir für euch zusammengesucht.

Her damit14Xiaomi Redmi Note 9 Pro und Poco X3 im Vergleich: Wie ähnlich sind sich die günstigen Mittelklasse-Handys?
Xiaomi Redmi Note 9 Pro vs. Poco X3: Die 200-Euro-Handys im Vergleich
Christoph Lübben

Gute Smartphones für 200 Euro? Xiaomi Poco X3 und das Redmi Note 9 Pro sind sich sehr ähnlich. Unser Vergleich zeigt, welches sich für euch lohnt.