Bunt und günstig: Mit dem Microsoft Lumia 532 setzt das Unternehmen aus Redmond die erfolgreiche Lumia-Reihe fort, die einst von Nokia begonnen wurde. Wie viele Geräte der Reihe richtet sich auch dieses Smartphone in erster Linie an Einsteiger.

Als Herzstück des Lumia 532 fungiert der Snapdragon 200 des Unternehmens Qualcomm. Der Prozessor besitzt vier Kerne, die jeweils mit 1,2 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher besitzt die Größe von 1 GB und der 8 GB umfassende interne Speicher kann bei Bedarf per MicroSD-Karte erweitert werden.

Vier Farben und Dual-SIM-Version

Das LCD-Display des Microsoft Lumia 532 misst in der Diagonale 4 Zoll und löst mit 800 x 480 Pixeln auf. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 233 ppi. Die Hauptkamera auf der Rückseite des Smartphones löst mit 5 MP auf, während die Frontkamera lediglich die Auflösung von 0,3 MP bietet. Für ein einfaches Selbstporträt oder ein privates Videotelefonat sollte das gerade so ausreichen.

Als Betriebssystem ist auf dem Lumia 532 Windows Phone 8.1 vorinstalliert. Das Smartphone erscheint auch als Microsoft Lumia 532 Dual SIM, sodass zwei SIM-Karten gleichzeitig verwendet werden können, um beispielsweise berufliche und private Telefonate zu trennen. Das Lumia 532 ist ab Ende Januar 2015 in den Farben Schwarz, Weiß, Grün und Orange erhältlich. Insgesamt ist das Gerät dem Microsoft Lumia 535 sehr ähnlich – dieses Schwestermodell hat allerdings mit 5 Zoll ein größeres Display, das zudem etwas schärfer auflöst.