Microsoft Wireless Display Adapter: News und Fotos

Verfügbar seit Nov 2014

Microsoft geht unter die Streaming-Stick-Anbieter und bringt den Wireless Display Adapter auf den Markt, der auf den offenen Standard Miracast setzt. Wie beim erfolgreichen Konkurrenz-Produkt Chromecast von Google lassen sich mit dem Stick Bildschirminhalte unkompliziert auf einen Fernseher übertragen.

Wie bei artverwandten Produkten ist die Installation des Wireless Display Adapter von Microsoft sehr simpel. Der Stick wird an den HDMI-Anschluss eines TV-Geräts gesteckt, der zur Übertragung der Bildsignale dient. Damit ist der Stick quasi sofort einsatzbereit. Strom bekommt der Adapter entweder über den USB-Anschluss des Fernsehers oder ein handelsübliches USB-Netzteil. Gedanken über unterstützte oder nicht unterstützte Apps braucht sich der Nutzer beim Wireless Display Adapter nicht zu machen. Der Stick arbeitet simpler und "spiegelt" die Medieninhalte des PCs, des Tablets oder des Smartphones vollständig auf den Fernseher.

Einfach und schnell Inhalte auf den TV-Bildschirm zaubern

Voraussetzung ist allerdings, dass die genutzte Medienquelle den Funk-Übertragungsstandard Miracast unterstützt. Miracast dient zur Übertragung von Bildschirminhalten auf kurzen Distanzen und benötigt keine Internetverbindung. Der Wireless Display Adapter funktioniert im Zusammenspiel mit Windows Phone 8.1- oder Windows 8.1-Geräten sowie solchen, die mit einer späteren Version dieser Betriebssysteme laufen. Ebenso können Android-Geräte ab Version 4.2.1 mit dem Adapter kommunizieren.

Drahtlose Abwechslung auf großem Bildschirm

Dank seiner breit aufgestellten Kompatibilität und keinen App-bedingten inhaltlichen Einschränkungen sind die Möglichkeiten des Streaming-Sticks zahlreich: So lassen sich auch Spiele oder Filme vom Handy auf den Flatscreen übertragen. Erstmalig funktioniert dies jetzt auch von Windows Phone-Geräten aus. Die Apple-Alternative Airplay sowie Google Chromecast unterstützten bisher lediglich iOS und Android. Der Wireless Display Adapter ist seit November 2014 auch in Deutschland zu haben.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerMicrosoft
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)88 x 20 x 10 mm
Gewicht33,1 g
StatusAusverkauft
Preis bei Markteinführung70€
Alle passenden Tipps
Auf die Xbox One könnt ihr auch alte Spiele zocken – wenn ihr die Disc habt oder sie digital kauft
Xbox One Abwärts­kom­pa­ti­bi­li­tät: So spielt ihr Klas­si­ker auf der Konsole
Christoph Lübben3

Die Xbox One bietet Abwärtskompatibilität. Dadurch könnt ihr viele Spiele der Xbox 360 und der klassischen Xbox zocken. So funktioniert es.

Rennspiele auf Xbox One (Bild) und PS4 könnt ihr mit Controller spielen – mit Lenkrad habt ihr aber mehr Spaß
Das rich­tige Gaming-Lenk­rad für PS4 und Xbox One: Das müsst ihr wissen
Christoph Lübben

Mit einem Gaming-Lenkrad könnt ihr in Rennspielen auf PS4 und Xbox One mehr Spaß haben. Wir geben euch Tipps für den Kauf.

Selbst Stereo-Kopfhörer sind für eine präzise Ortung beim Gaming geeignet
Gaming-Kopf­hö­rer: Darauf soll­tet ihr beim Kauf für PS4 und Xbox One achten
Christoph Lübben

Ihr wollt einen Gaming-Kopfhörer für eure PS4 kaufen? Ob Surround Sound oder nicht, mit Kabel oder ohne: Wir geben euch Tipps für die Entscheidung.

Ihr könnt Tastatur und Maus auch via USB mit eurer Konsole verbinden
Gaming-Tasta­tur und Maus an Konsole anschlie­ßen: Lohnt sich das?
Christoph Lübben

Ihr könnt eure Gaming_Tastatur an Xbox One und PS4 anschließen. Ohne spezielle Hardware könnt ihr damit meist aber nur wenig machen.

Ihr müsst die Standard-Controller von PS4 und Xbox One nicht unbedingt nutzen
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Alles über Drit­ther­stel­ler-Control­ler
Christoph Lübben1

Für Xbox One und PlayStation 4 gibt es auch Controller von Drittherstellern. Wir nennen euch ein paar Dinge, auf die ihr beim Kauf achten solltet.

Mit Wrecking Ball könnt ihr Gegner in die Luft schleudern – und anschließend Minen legen
"Over­watch": Begin­ner-Guide für den Hero-Shoo­ter von Bliz­zard
Christoph Lübben

In "Overwatch" spielt sich jeder Held anders. Wie ihr zum Sieg eures Teams beitragen könnt, erfahrt ihr in diesem Ratgeber.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.