Microsoft Wireless Display Adapter: News und Fotos

Verfügbar seit Nov 2014

Microsoft geht unter die Streaming-Stick-Anbieter und bringt den Wireless Display Adapter auf den Markt, der auf den offenen Standard Miracast setzt. Wie beim erfolgreichen Konkurrenz-Produkt Chromecast von Google lassen sich mit dem Stick Bildschirminhalte unkompliziert auf einen Fernseher übertragen.

Wie bei artverwandten Produkten ist die Installation des Wireless Display Adapter von Microsoft sehr simpel. Der Stick wird an den HDMI-Anschluss eines TV-Geräts gesteckt, der zur Übertragung der Bildsignale dient. Damit ist der Stick quasi sofort einsatzbereit. Strom bekommt der Adapter entweder über den USB-Anschluss des Fernsehers oder ein handelsübliches USB-Netzteil. Gedanken über unterstützte oder nicht unterstützte Apps braucht sich der Nutzer beim Wireless Display Adapter nicht zu machen. Der Stick arbeitet simpler und "spiegelt" die Medieninhalte des PCs, des Tablets oder des Smartphones vollständig auf den Fernseher.

Einfach und schnell Inhalte auf den TV-Bildschirm zaubern

Voraussetzung ist allerdings, dass die genutzte Medienquelle den Funk-Übertragungsstandard Miracast unterstützt. Miracast dient zur Übertragung von Bildschirminhalten auf kurzen Distanzen und benötigt keine Internetverbindung. Der Wireless Display Adapter funktioniert im Zusammenspiel mit Windows Phone 8.1- oder Windows 8.1-Geräten sowie solchen, die mit einer späteren Version dieser Betriebssysteme laufen. Ebenso können Android-Geräte ab Version 4.2.1 mit dem Adapter kommunizieren.

Drahtlose Abwechslung auf großem Bildschirm

Dank seiner breit aufgestellten Kompatibilität und keinen App-bedingten inhaltlichen Einschränkungen sind die Möglichkeiten des Streaming-Sticks zahlreich: So lassen sich auch Spiele oder Filme vom Handy auf den Flatscreen übertragen. Erstmalig funktioniert dies jetzt auch von Windows Phone-Geräten aus. Die Apple-Alternative Airplay sowie Google Chromecast unterstützten bisher lediglich iOS und Android. Der Wireless Display Adapter ist seit November 2014 auch in Deutschland zu haben.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerMicrosoft
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)88 x 20 x 10 mm
Gewicht33,1 g
StatusAusverkauft
Preis bei Markteinführung70€
Du willst keine News mehr zu Microsoft Wireless Display Adapter verpassen und als Erster erfahren, wann du es in unseren Partnershops kaufen kannst? Dann abonniere doch schnell unseren Alert. Als Zusammenfassung jeden Sonntag bequem per Mail.

Alle passenden Tipps
Die Xbox One kann auf am Windows 10-Computer freigegebene Inhalte zugreifen
Xbox One: So stre­amt Ihr Videos von einem Windows 10-PC auf die Konsole
Christoph Lübben

Vom Windows 10-Computer aus Videos an die Xbox One streamen: Wir erklären Euch, welche Möglichkeiten Ihr für die Übertragung habt.

Sollte der Pfad "Windows Search" nicht existieren, könnt Ihr ihn selbst erstellen
Windows 10 Anni­ver­sary Update: Cort­ana Deak­ti­vie­ren – so geht's trotz­dem
Christoph Lübben

Mit dem Anniversary Update lässt sich Cortana unter Windows 10 nicht mehr so einfach deaktivieren. Mit unserer Anleitung schafft Ihr es trotzdem.

Um das Fitbit Alta neuzustarten, müsst Ihr den Knopf am Ladekabel mehrmals drücken
Fitbit: So star­tet Ihr das Fitness-Weara­ble neu
Guido Karsten

Hat Euer Fitbit-Wearable eine Fehlfunktion, hilft häufig ein Neustart. Je nach Gerät müsst Ihr dafür folgende Schritte ergreifen.

Auf Sperrbildschirm-Bilder wie dieses müsst Ihr bei deaktivierter Werbung unter Windows 10 ebenfalls verzichten
Windows 10 zeigt Werbung auf dem Sperr­bild­schirm: So deak­ti­viert Ihr sie
Christoph_Groth

Windows 10 zeigt im Sperrbildschirm gelegentlich auch Werbung an. Um dies zu unterbinden, sind nur wenige Handgriffe nötig. Wir sagen Euch, welche.

Supergeil !15Der Sound des Lumia 950 XL-Lautsprechers lässt sich über den Equalizer anpassen
Lumia 950 und 950 XL: So opti­miert Ihr die Musik­wie­der­gabe per Equa­li­zer
Guido Karsten

Dank Windows 10 Mobile enthalten Lumia 950 un 950 XL eine Equalizer-App. Wir zeigen Euch, wie Ihr damit den Sound der Smartphones beeinflussen könnt.

Supergeil !14Die Anzahl der Kacheln auf dem Startbildschirm lässt sich beim Lumia 950 und 950 XL anpassen
Micro­soft Lumia 950: Start­bild­schirm mit vier Kachel­spal­ten nutzen
Guido Karsten

Windows 10 Mobile erlaubt es Euch, mehr Kacheln auf dem Homescreen anzuzeigen. Beim Lumia 950 müsst Ihr allerdings zusätzlich einen Trick anwenden.